Auf der Flucht vor Mallorcas Bettenburgen zieht es Individualisten von jeher in kleine Landhotels. Einst waren die historischen Fincas eine Rarität auf der Insel. Doch von Geheimtipps kann längst keine Rede mehr sein. Aus der Schule plaudert auch der Journalist Peter Neumann. Sein Band Fincas auf Mallorca verrät einmal mehr, unter welch hübschen Dächern man seinen Urlaub verbringen kann, wenn einem der Sinn nach Ruhe und Komfort steht. Nichts Neues also auf dem Reiseführermarkt. Bis auf die Tatsache, dass der Autor auf das in solchen Fällen übliche Wortgeklingel verzichtet und kurz und knapp 60 dieser Traumstationen vorstellt. Er nennt Preise, versieht das Ganze mit Mini-Hotelkritiken und findet sogar noch Platz für touristische Tipps. Die halbe Portion reicht zum Appetitanregen, passt in jede Handtasche und wiegt nicht mehr als eine Ensaimada.

Peter Neumann: Fincas auf Mallorca. Reihe Merian Kompass - Gräfe und Unzer Verlag, München 2003 - 96 S., 6,50 e