Der Luxus der Langsamkeit liegt auf dem Wasser. Die Road to Mandalay, ein umgebauter Rheindampfer, kreuzt auf dem Irrawaddy und läuft die alten birmanischen Königsstädte Pagan und Mandalay an. Diese und elf weitere river cruises stellt die Reisejournalistin Nicole Schmidt in dem Bildband Flussreisen vor: mit der MS Europa den Amazonas hinauf, an Bord der Mozart über Donauwellen, Kapitänsdinner auf der Yurij Andropov zwischen Moskau und St. Petersburg. Passend zur Ringelpiez-Stimmung der nicht ganz taufrischen Passagiere pflegt die Autorin den flotten Ton, wenn das fette Leben rund um Kaviar und Indoor-Golfanlage zur Debatte steht. Gewissenhaft und kompetent erteilt sie Lektionen in Landeskunde und Kultur, sobald der Landgang zum Dresdner Zwinger, zum Pont du Gard oder zu Shanghais Wolkenkratzern führt.

Der österreichische Fotograf Heimo Aga sorgte für die bunte Optik dieses Gute-Laune-Logbuchs. Sanft ironisch bildet er Szenen einer fragwürdigen Behaglichkeit ab, tendiert jedoch ansonsten zu konventionellen Einstellungen, wie man sie aus Werbebroschüren kennt.

Heimo Aga/Nicole Schmidt: Flussreisen. Walter Hädecke Verlag, Weil der Stadt 2002 - 216 S. mit 170 Fotos, 49,90 e