Belletristik

1. Benjamin Anastas: Die wahre Geschichte vom Verschwinden eines Pastors; a. d. Engl. v. Silvia Morawetz; Jung und Jung; 24,90 Euro
Verheiratete Frau verliebt sich in einen Pfarrer: sehr traurig und doch sehr komisch

2. Virginia Woolf: Tagebücher 4. 1931–1935; Hrsg. von Klaus Reichert; a. d. Engl. v. Maria Bosse-Sporleder; S. Fischer; 39,– Euro
Was passiert & ob das Leben ist und wie daraus Kunst entsteht, fragt sich, Tag für Tag, eine der großen Autorinnen Englands

3. David Albahari: Götz und Meyer; aus dem Serbischen von Mirjana und Klaus Wittmann; Eichborn; 19,90 Euro
Zwei deutsche Lastwagenfahrer in Belgrad und ihre grauenhafte Fracht. Einer der beeindruckendsten Holocaust-Romane schlechthin

4. Sharon Creech: Der beste Hund der Welt; aus dem Englischen von Adelheid Zöfel; mit Ill. von Rotraut Susanne Berner; Fischer; 10,90 Euro
Jungs schreiben keine Gedichte, meint er und lernt, wie man durch Lyrik zu seinen Gefühlen findet. Ein ungewöhnliches Kinderbuch

Sachbuch