Stipendien für junge Wissenschaftler schreibt die Klaus Tschira Stiftung aus. Neun Stipendiaten können kostenlos an der Weiterbildung Bioinformatik der Akademie für Weiterbildung an den Universitäten Heidelberg und Mannheim teilnehmen. Das Programm qualifiziert Forscher für die Bioinformatik, die bereits das Studium der Biologie, Informatik, Chemie, Physik, Mathematik, Medizin oder Pharmazie abgeschlossen haben. Insbesondere Frauen sollten sich bis zum 6. Juli bewerben. www.akademie-fuer-weiterbildung.de

Studium und Berufsausbildung zugleich bietet der Ausbildungsintegrierte Diplomstudiengang Elektrotechnik, den die Handwerkskammern in Nordrhein-Westfalen organisieren. Dabei wird ein Studium der Elektrotechnik an der FernUniversität in Hagen mit einer Berufsausbildung als Elektroinstallateur oder Informationselektroniker verbunden.

Bewerbungsschluss für das Wintersemester ist am 15. Juli.

www.handwerk-nrw.de/fernuni

Innovatives Lernen in Organisationen ist das Thema des Kongresses Lern-Landschaften am 10. Oktober in Freiburg. Dabei sollen die besten Praktiken aus Lernprojekten vorgestellt werden. Die Teilnahme kostet 452 Euro, bei Anmeldung bis 15. August 336 Euro. www.lern-landschaften.de

Zum Management-Referenten können sich Absolventen des fünftägigen Crash-Kurses FührungsPerspektiven an der AFW Wirtschaftsakademie Bad Harzburg in einem zwölfmonatigen Fernstudium weiterbilden. Der Präsenzkurs (11. bis 15. August) vermittelt Grundlagen. Das anschließende berufsbegleitende Fernstudium kostet 2675 Euro. www.afwbadharzburg.de

"Weiterbildung ohne Grenzen" heißt eine Broschüre, in der die INWEnt (ehemals Carl Duisberg Gesellschaft und Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung) 170 Angebote zur Auslandsqualifizierung von 60 Organisationen zusammengefasst hat. www.ibs.inwent.org