Bitte mal schnuppern! Wie duftet sie denn nun, die viel zitierte Berliner Luft? In diesem Fall nach Abenteuer und fernen Ländern, nach Räucherstäbchen, Zimt und einem Hauch von Chicken vindaloo. Mitunter auch, wenngleich nur wenig appetitanregend, nach Brennspiritus, dem Arbeitsmaterial der Feuerschlucker. Für den Markt der Asiatisch-Pazifischen Kulturen (Themenschwerpunkt in diesem Jahr: Indien) verwandelt sich der geschichtsträchtige Berliner Schlossplatz in eine exotische Enklave. Zwischen Dom, Spree und Lustgarten präsentiert sich eine Woche lang ein farbenfrohes Gewimmel aus Gauklern und Akrobaten, Künstlern (unser Bild: Folkloretänzerin aus Tamil Nadu) und Kunsthandwerkern. So kann man Asiens Farben, Gerüche und die fantasiereiche Küche genießen, aber auch bunte Basteleien mit nach Hause nehmen. Und unbedingt ein Tütchen mit diesem bräunlich-gelben Gewürz, unerlässlich für das berühmte Berliner Nationalgericht: Currywurst. B.W.

Markt der Asiatisch-Pazifischen Kulturen im Rahmen der Asien-Pazifik-Wochen 2003, Schlossplatz/Unter den Linden, 13. bis 21. September, täglich von 11 bis 20 Uhr, am Wochenende bis 22 Uhr. Auskunft: Tel. 030/90262836, Gesamtprogramm unter:www.apforum.de