Belletristik

1. Botho Strauß: Die Nacht mit Alice, als Julia ums Haus schlich; Hanser; 17,90 Euro Geschichten des Versäumens und Verkennens, der Täuschung und Enttäuschung, Begegnungen mit der Unterwelt unserer Träume

2. Andrej Bitow: Georgisches Album – Auf der Suche nach Heimat; aus dem Russischen von Rosemarie Tietze; Suhrkamp; 22,90 Euro Ein philosophisches, sehr persönliches Buch über Russland, Georgien, die Schöpfung, Petersburg, Puschkin, Leben und Tod

3. Uwe Timm: Am Beispiel meines Bruders; Kiepenheuer & Witsch; 16,90 Euro Autobiografische Erzählung über das Schicksal des älteren Bruders, zugleich eine Geschichte deutscher Verblendung und Verstrickung, sehr klar und eindrucksvoll

4. Raoul Schrott: Tristan da Cunha; Hanser; 24,90 Euro Eine Insel im Südatlantik; eine grandiose und feindliche Natur; Schicksale, die sich kreuzen: ein reicher, ein ungewöhnlicher Roman

Sachbuch

1. Theodor W. Adorno: Briefe an die Eltern 1939–1951; Suhrkamp; 39,90 Euro Die Jahre im amerikanischen Exil und die Rückkehr ins zerstörte Frankfurt, dokumentiert in Briefen voller merkwürdiger Tiere