Blindprobe1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz4. PlatzWeingutJ. B. SchäferWeingut LeitzWeingut Sankt AntonyBischöfliche WeingüterWeingut BiffarWein Riesling Selection 2002
Dorsheimer Goldloch Riesling Qualitätswein trocken 2002,
Rüdesheimer Berg Schloßberg Riesling Qualitätswein trocken 2002,
Niersteiner Pettental Riesling Spätlese trocken 2002,
Scharzhofberger Riesling Spätlese trocken 2002,
Deidesheimer Mäushöhle Bezugsquelle Weingut Schäfer,
55452 Burg Layen
Tel. 06721/ 43552,
ca. 12,80 Euro Weingut Leitz,
65385 Rüdesheim
Tel. 06722/ 48711,
ca. 16,– Euro Weingut Sankt Antony,
54290 Trier
Tel. 06133/ 5482,
ca. 21,– Euro Bischöfliche Weingüter,
54290 Trier
Tel. 0651/ 145760,
ca. 8,60 Euro Weingut Biffar,
54290 Trier
Tel. 06326/ 967629,
ca. 11,– Euro Nach dem Essen:
Restmenge in der Flasche
14,5 cm11 cm10 cm9 cm4 cm"Je-leerer-die-Flasche"-Test (JLF)9. Rang8. Rang7. Rang6. Rang1. RangBemerkungÜberraschungssieger bei der Blindverkostung dank Restsüße, brach beim Essen völlig einIndividualist aus dem großen Holzfass. Beim Essen stolperte die Jury über seine JugendlichkeitDie Silbermedaille der Blindverkostung war beim Essen bereits reichlich korrodiertTrotz bischöflichem Segen keine Medaille. 2004 könnte die Sache aber ganz anders aussehenDer JLF-Sieger behauptete sich souverän zu Roter Bete, Meerrettich und starken Gewürzen

Blindprobe6. Platz7. Platz8. Platz9. PlatzWeingutDomaine OstertagWeingut FranzenDomäne WachauWeingut StichWein Riesling 2001,
Alsace Grand Cru Muenchberg Riesling Qualitätswein trocken 2002,
Neefer Frauenberg Riesling Smaragd 2002,
Loibenberg Riesling Kabinett trocken 2002,
Bürgstädter Centgrafenberg Bezugsquelle Le Sud Weinimport,
50678 Köln
Tel. 0221/8018796,
ca. 27,70 Euro Weingut Franzen,
56814 Bremm
Tel. 02675/412,
ca. 7,50 Euro Domäne Wachau, Dürnstein,
Österreich
Tel. 0043-2711/37115,
ca. 15,– Euro Weingut Stich,
63927 Bürgstadt
Tel. 09371/ 5705,
ca. 7,20 Euro Nach dem Essen:
Restmenge in der Flasche
6 cm7 cm8 cm8 cm"Je-leerer-die-Flasche"-Test (JLF)2. Rang3. Rang4. Rang4. RangBemerkungBiodynamischer Individualist, der polarisiert – dafür ist er beim Essen ein ChamäleonFür die atemberaubend steile Lage hatte die blinde Jury kein Auge. Glänzte erst beim EssenDer Extremwein spaltete die Jury, trumpfte zu den opulenten Speisen aber groß aufTrotz Heimvorteil keinen Stich gegen die harte Konkurrenz. Dafür ließ er sich gut trinken