Blindprobe1. Platz2. Platz3. Platz4. Platz5. PlatzWeingutWeingut FürstWeingut SalweyDomaine EngelWeingut AdeneuerAcaciaWein Spätburgunder "R" 2001,
Bürgstädter Centgrafenberg 2000 Spätburgunder
Qualitätswein trocken RS Vosne-Romanée 2000 Spätburgunder Qualitätswein 2002,
Walporzheimer Gärkammer Pinot noir 1999,
Carneros District/ Napa Valley Bezugsquelle Weingut Fürst,
63927 Bürgstadt
Tel. 09371/ 8642,
ca. 39,50 Euro Weingut Salwey,
79235 Oberrotweil
Tel. 07662/ 384,
ca. 15,– Euro N+M Weine,
41063 Mönchengladbach
Tel. 2161/ 181316,
ca. 26,50 Euro Weingut Adeneuer,
53474 Ahrweiler
Tel. 02641/34473,
ca. 13,60 Euro Weingarten Eden,
94167 Bad Griesbach
Tel. 08532 /92 00 50,
ca. 34,– Euro Nach dem Essen:
Restmenge in der Flasche
13 cm13 cm14 cm13 cm16 cm"Je-leerer-die-Flasche"-Test (JLF)2. Rang2. Rang6. Rang2. Rang9. RangBemerkungMüheloser Sieg. Meister Fürst beweist: Eleganz und Kraft schließen sich nicht ausNicht nur Siebeck schwört auf Salwey, auch die Jury war doppelt begeistertZum vielgestaltigen Essen kam der eigensinnige Franzose einfach nicht auf TourenVerzicht auf Barrique: gut beim Essen, aber schlecht bei der BlindprobeDem Überseewein stand beim Essen die Frucht im Weg, um weggezischt zu werden

Blindprobe6. Platz7. Platz8. Platz9. Platz10. PlatzWeingutWeingut BergdoltWeingut Graf HardeggWeingut HuberDomaine Francois LumppChateau d'ArlayWein Spätburgunder Spätlese trocken 2001
Duttweiler Kalkberg Pinot noir 2001,
Weinviertel 2000 Qualitätswein Alte Reben,
Malterdinger Bienenberg Givry Premier Cru 2000Côte de Jura rouge 1999Bezugsquelle Weingut Bergdolt,
67435 Duttweiler
Tel. 06327/5027,
ca. 17,70 Euro rotweiss,
40211 Düsseldorf
Tel. 0211/2383824,
ca. 15,90 Euro FUB,
50667 Köln
Tel. 0221/92593015,
ca. 25,– Euro N+M Weine,
41063 Mönchengladbach
Tel. 02161/181316,
ca. 19,90 Euro Jacovin Weinhandel,
66333 Völklingen- Ludweiler
Tel. 06898/ 54520,
ca. 9,70 Euro Nach dem Essen:
Restmenge in der Flasche
16 cm14,5 cm13 cm14 cm7 cm"Je-leerer-die-Flasche"-Test (JLF)9. Rang8. Rang2. Rang6. Rang1. RangBemerkungKam nicht vom Boden hoch. Wahrscheinlich wachsen dem Pfälzer noch Flügel – abwartenDer Ösi ist perfekt gemacht – aber das reichte nicht, um die Jury zu beeindruckenHubers Top-Burgunder war bei der Blindprobe schwach, holte zum Essen aber mächtig aufDer animalische Duft war zu viel des Guten – auch beim Essen strich die Jury die SegelVerrückt! Der harte Jurassier war beim Essen der Abräumer. Gut, dass wir verglichen haben!