Lebensalter - Gedichte, gesammelt von Peter Härtling - Verlag C. H. Beck, München 2003 - 317 S., 14,90 e

Peter Härtling, der am 13. November 70 wird, schenkt uns zu seinem Geburtstag eine wunderbare Lyrik-Anthologie: ein Hausbuch deutscher Gedichte, geordnet nach Lebensaltern und Lebenskreisen, von der Geburt bis zum Tod, von der ersten Liebe bis zum Krieg und zu Arbeit und Alltag. Und siehe da, die wenig überraschende Anordnung bringt uns überraschende Funde, Bekanntes beleuchtet das Unbekannte und erscheint selbst in neuem Licht. Das zum Beispiel sind doch wirklich hübsche Zeilen von Paul Boldt: "Und wir entkleiden uns, seufzend vor Lust, / Und leuchten auf - du stehst mit hübschen Hüften / Und hellen Knien im Schnee, dem sehr verblüfften..."

Dada. 113 Gedichte - hrsg. von Karl Riha - Wagenbach Verlag, Berlin 2003 - 199 S., 10,90 e

Wem das zu brav ist, wer härteren Stoff braucht, der greife zur Neuauflage von Rihas Dada-Anthologie: "Peitsch dir den Hintern lila, mein süßer Fratz", dichtete Walter Mehring. So gottverdammt gut gelaunt war die Literatur selten.