Studenten der Biomedizin treffen sich zur 14th European Students’ Conference der Berliner Charité vom 4. bis 8. November. Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler stellen ihre Forschungsergebnisse vor. Die Schwerpunkte sind Neurologie, Pharmakologie und Infektiologie. Besucher sind willkommen.
www.esc-berlin.com

Frauen in der Physik, Karrierechancen für Physikerinnen und Neues aus der Wissenschaft sind die Themen der 7. Deutschen Physikerinnentagung vom 6. bis 9. November an der Uni Augsburg. Rund 200 Teilnehmerinnen aus dem In- und Ausland werden erwartet.
www.physikerinnentagung.de

Studenten aller Fachbereiche, die im nächsten Jahr an dreimonatigen Arbeitsaufenthalten in Afrika, Asien, Lateinamerika oder Südosteuropa teilnehmen möchten und zwischen 21 und 30 Jahre alt sind, können sich bis zum 20. November bewerben. Träger ist die InWEnt, die größte deutsche Organisation für internationale Weiterbildung und Entwicklung.
www.asa-programm.de

Zwei Drehbuchseminare bietet der Verein Medien und Kulturarbeit an. Basiswissen Produktion zeigt am 8./9. November in Hamburg anhand eines Tatorts die Schritte der Filmherstellung. Die tägliche Serie richtet sich am 29./30. November in Berlin an potenzielle Seifenopern-Schreiber. Gebühr: 210 Euro pro Seminar.
www.medienundkultur.hamburg.de

Um Lobbyarbeit für die Wissenschaft geht es beim Seminar Profit for Non-Profits von Golin Wissenschaftsmanagement und der Akademie für Publizistik vom 12. bis 14. November in Hamburg. Es richtet sich an Mitarbeiter aus Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen. Die Teilnahme kostet 150 Euro.
www.golin.net

Die Qualität der Weiterbildung ist Thema einer Konferenz am 17. November in der Landesvertretung Schleswig-Holsteins in Berlin. Sie wird von der ArtSet GmbH Hannover in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Erwachsenenbildung ausgerichtet.
www.artset-lqw.de oder www.die-bonn.de