Auch Kleingeld kann große Probleme bereiten. Jetzt wollen die Holländer die 1- und 2-CentMünzen abschaffen, weil sie ihre Supermarktkassen verstopfen. Der Raad Nederlandse Detailhandel und seine Einzelhändler wollen bei sämtlichen Kassenbons künftig zum nächsten 5-Cent-Betrag auf- oder abrunden.

Das hätten die Kaufleute wohl gerne. Man sollte ihnen stattdessen zurufen: Jetzt seht ihr mal, wie das ist mit dem Kleingeld! Die nervenden Minimünzen gibt es doch bloß, damit ihr auf eure 99-Cent-Preise überhaupt etwas rausgeben könnt! Sollen die Kunden jetzt auch noch darauf verzichten?

Nein! Wer seinen allerletzten Cent aus der Hand gibt, bleibt ohne Macht.

Selbst wenn es nur die Macht ist, es dem Kaufmann an der Kasse mit gleicher Münze heimzuzahlen. Stimmt so.