Mit den Haushaltsgeräten sei es wie mit den Haushälterinnen, lasen wir in einer Schnöselpostille: Alt arbeitet besser. In diesem Sinn sind die Südtiroler Teigausstecher, die Manufactum anbietet, gewiss die Anschaffung wert, auch wenn sich im klassischen Gewand des Prägestempels eine Federmechanik verbirgt. Mit ihrer Hilfe kann man Ravioli samt Füllung ausstechen, ohne die Ränder nachher noch festdrücken zu müssen. Es versteht sich, dass man die schönen Stücke aus gefrästem massivem Messing nicht dem Hauspersonal überlassen sollte. Passen sie nicht überhaupt viel besser zu den Ziertellern in der Vitrine?