Politik

Wink am Zaun

US-Unterstützung für den Genfer Nahost-Friedensplan

Porträt: "Ich habe nur überlebt"

Das Pentagon verklärte Jessica Lynch zur Heldin des Irak-Krieges. Doch die Gefreite wehrt sich gegen den Missbrauch ihres Leids

SPD: Auf dem Weg ins Freie

Mehr Pathos wagen: Gerhard Schröder kann das Land nur ändern, wenn er die SPD ändert. Und wenn er sich selbst ändert. Auf dem Parteitag in Bochum muss der Kanzler die erzürnte Basis der SPD von sich und seinem Reformkurs überzeugen

Kirche: Voll auf Sendung

Der neue EKD-Vorsitzende Huber und Kardinal Lehmann streiten gegen Glaubensferne und falsche Gewissheiten

Olympia: Feuer, Flamme, Sumpf

Wolfgang Tiefensee sollte die Olympiade im Alleingang nach Leipzig holen. Nun droht der einst strahlende Oberbürgermeister im Strudel der Affären unterzugehen

Europa: Alles in einer Hand

Europas Außenpolitiker brüten über einer neuen Sicherheitsdoktrin. Der Text-Entwurf enthält eine Sensation

Russland/Italien: Zwei dicke Freunde

In Rom findet Wladimir Putin großen Zuspruch. Silvio Berlusconi lobt ihn in höchsten Tönen. Man mag sich. Warum eigentlich? Johannes Voswinkel und Ulrich Ladurner geben einen Briefwechsel zwischen dem "lieben Silvio" und dem "lieben Wladimir" wieder, der zwar nicht authentisch ist, aber dafür einiges erklärt

Gerechtigkeit: Etwas mehr Dynamik, bitte

Soziale Gerechtigkeit heißt heute: Der Staat muss mehr Geld in Bildung und Familien investieren. Für Gesundheit, Alter und Pflege hingegen werden die Bürger stärker selbst vorsorgen müssen

kommentar: Zerfasert

Die Zerstrittenheit der SPD ließ sich auch bei den Vorstandswahlen besichtigen

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Der Fall Hohmann: Raunen, Angst und Hass

Mit seinen antisemitischen Parolen bedient der CDU-Politiker Martin Hohmann viele Deutsche, die gerne mit sich und der Geschichte im Reinen wären

Ohne Courage

In der Affäre Hohmann beugt sich die CDU-Führung allein dem öffentlichen Druck

Rechts, zwo, drei, vier

Keine Entwarnung nach dem Fall Günzel: Die Truppe bleibt anfällig für rechte Strömungen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

musikindustrie: Prinzip Sternschnuppe

Bertelsmann und Sony wollen ihre Musik-Labels fusionieren. Ihr großes Problem bleibt: Stars zu erschaffen ist teurer und riskanter denn je

I.G. Farben: Seltsame Pleite

Die I. G. Farben ist insolvent. Mit ihr wackelt auch die Beteiligungsgesellschaft WCM. Beide Firmen geben sich gegenseitig die Schuld

eu: "Wir entdecken mehr"

Die EU ist anfällig für Betrug – ein Gespräch mit dem Chef der Brüsseler Anti-Korruptionsbehörde

fonds: Spitzers Auftrag

Jahrelang galten amerikanische Fondsmanager als Saubermänner im Aktionärskapitalismus. Jetzt ermittelt der Staatsanwalt

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

parapsychologie: Spuk im Ersten

Von der Wiedergeburt zum Nahtoderlebnis – die ARD sucht mit "Dimension Psi" die Quote im Jenseits Von Christoph Drösser

Stimmt’s?: Scharfer Schutz

Asiaten würzen das Essen stark mit Chili, weil es durch die Schärfe haltbarer wird und man den Geschmack des bei dem tropischen Klima ohnehin manchmal etwas angegammelten Essens nicht wahrnimmt

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

TV-Kultur: Organisierte Verachtung

Bei der Wahl der zehn "besten Deutschen" hat vor allem das ZDF verloren. Alle Fernsehstars flogen raus. Werden die Sender nun umdenken? Nein. Eine Polemik

Vertriebene: Was vorbeji ist, ist vorbeji

Warum tun sich die Deutschen mit ihren Vertriebenen eigentlich so schwer? Eine Reise durch die Welt der Trachtenaufmärsche, Rübezahlgedichte und Opfer-Diskussionen

Gedenkstätte: Die falsche Versöhnung

Geschichte eines fatalen Missverständnisses: Vor zehn Jahren wurde Schinkels Neue Wache in Berlin von Helmut Kohl zur zentralen Gedenkstätte des vereinigten Landes umgestaltet

Mahnmal: Chemischer Antifaschismus-Test

Die Debatte über das Holocaust-Mahnmal wird zur Farce. Nun soll vermutlich eine Schweizer Firma die Stelen gegen Graffiti schützen. Doch auch die ist nicht geschichtsrein

Film: Gewitter des Denkbaren

Für die Filmkritikerin Frieda Grafe war das Kino Kunst, weil es so wunderbar trivial ist. Nun liegen ihre Schriften in vier Bänden vor. Plädoyer für eine Autorin, die man lesen, aber nicht verstehen muss

Film: Still und starr

Dagur Káris Film "Nói Albinói" erzählt von einer Jugend im eisigsten Winkel Islands

Glosse: Das Letzte

Was anderes ist Kultur als Formenreichtum, Multiperspektivität, Komplexität? Und wo ist (war?) mehr Kultur als im deutschen Steuerrechts- und Steuerberaterwesen?

Literatur: Nachricht aus Nürtingen

Peter Härtlings Mühsal mit der Normalität. Ein Erinnerungsbuch zum 70. Geburtstag und Glückwünsche eines alten Weggefährten

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Tipps und Termine

Ärztequiz im Internet; Weiterbildungskurse für Wissenschaftler; Neugliederung des Medizinstudiums an der RWTH Aachen; Management für Krankenhausärzte; Ratgeber "Wegweiser Gesundheitsberufe"; Health Care Management als MBA-Studiengang; Intensivseminar "Krankenhausmanagement aktuell"

Gesurft

Internet-Suchmaschinen zum Thema Chemie

+ Weitere Artikel anzeigen