Seit dem 1. März ist viel in Ihrem Leben passiert. Was war am wichtigsten?

Was war denn am 1. März überhaupt?

Da sind Sie bei "Deutschland sucht den Superstar" ausgeschieden.

Okay, die Daten kann ich nicht auswendig, tut mir leid. Das Wichtigste ist für mich, dass ich zu mir gefunden habe und dass ich weiß, dass ich vielen Leuten das Lächeln bringen kann.

Und haben Sie selbst viel Grund zum Lächeln?

Ich musste lernen, dass nicht alle Menschen nett sind. Aber ich habe mir jetzt ein viel dickeres Fell zugelegt, ich lasse mir meinen Tag nicht mehr vermiesen.

Auch davon nicht, dass man sich über Sie lustig macht?