Politik

Reform: Globale Stechuhr

Pflegefall Wirtschaft: Nicht zu kurze Arbeitswochen sind das Problem, sondern zu lange Reformdebatten

Familie: Die Keller-Kinder

Pflegefall Familie: Nicht die Ausbildungsunlust der Firmen ist das Problem, sondern die Erziehungsnot zu Hause

Irak: Mars ohne Maß

Vor einem Jahr ist Bagdad gefallen. Doch ein Frieden im Irak liegt in weiter Ferne. George W. Bushs Strategie der Neuordnung im Nahen Osten ist gescheitert

Streit: Der Bumerang-Spion

Nach der Geheimdienstschlappe im Irak wehrt die CIA Vorwürfe ab. Stattdessen beschuldigt sie den BND: Er habe die USA nicht vor einem Lügenbold gewarnt

Ressourcen: Ein Rohr ist nicht genug

Europa braucht immer mehr Erdgas. Auch Asien und Amerika erhöhen die Importe. Die EU muss für ihre sichere Versorgung neue Quellen erschließen

Porträt: Der Rosen-Mischa

Georgiens Präsident Saakaschwili siegt bei den Parlamentswahlen. Nun will er sich mit einem Lächeln aus dem stählernen Griff Moskaus befreien

Ruanda: Der Rest ist Verdrängen

Zehn Jahre nach dem Völkermord in Ruanda leben Hutu und Tutsi miteinander in verordneter Eintracht – doch ohne Versöhnung

Essay: Bush zerstört Amerikas Werte

Das US-Gefangenenlager auf Guantánamo verletzt das Völkerrecht, verleitet andere Staaten zum Rechtsbruch und gefährdet damit die eigenen Bürger und Soldaten. Die EU sollte dagegen protestieren

Uns selbst mit den Augen der Nachbarn sehen

Symposium zu Ehren von Helmut Schmidt über "Nutzen und Nachteil der Historie für die Politik". Gäste waren unter anderen Henry Kissinger, Fritz Stern und Lord Ralf Dahrendorf. Wir dokumentieren Auszüge aus den Ansprachen der beiden Hauptredner

kommentar: Unbequem

Der neue Chef der BBC gilt als politisch unabhängiger Mann und ist dazu ein überzeugter Anhänger des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Was ist Populismus?

Wenn Rentner wütend gemacht werden – von Gewerkschaften und von einem Bundesbankpräsidenten!

Der einzige Weg

Die Amerikaner im Irak stehen vor einer großen Herausforderung: sie müssen verhindern, dass der Aufruhr einer schiitischen Gruppe zum landesweiten Aufstand wird

kommentar: Europas Antisemitismus und die Angst der Juden

Die neue Studie des EU-Zentrums zur Beobachtung rassistischer Tendenzen zeigt ein uneinheitliches Bild des europäischen Antisemitismus – zunehmende Aggressivität in einigen Ländern, antijüdische Zwischenfälle als Randphänome in anderen. Eines aber gibt es nahezu überall: die wachsende Angst der jüdischen Bürger

kommentar: 600 Millionen Stimmzettel

In Indonesien wurde ein neues Parlament gewählt. Fundamentalistische Parteien spielen im größten muslimischen Land keine entscheidene Rolle

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Häusliche Gewalt: Was sie für Liebe hielt

Steffi K. wurde nur 24 Jahre alt. Ihr Mann hat sie geprügelt, vergewaltigt und schließlich umgebracht. Neue Gesetze sollen Frauen stärker vor ihren gewalttätigen Männern schützen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Traumtänzer

Proteste gegen Aldi & Co werden den Bauern nicht helfen

arbeitslosengeld: Reformer auf dem Egotrip

Die Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe soll Milliarden Euro sparen. Nun droht sie zu scheitern - an Parteiinteressen und dem Widerstand von Kommunen

usa: United Shoppers of America

Kein Geld, keine Jobs, aber die Amerikaner gehen trotzdem einkaufen. Sie machen mehr Schulden als je zuvor – und retten die Weltkonjunktur

management: Hoppla, Chefs!

Vorstandsvorsitzende gehen, die Gehälter sinken – und Aufsichtsräte nehmen ihre Aufgaben ernst: Deutschlands Manager kommen in Bedrängnis

ihk: Beglückung wider Willen

Erstmals stellt ein IHK-Präsident die Zwangsmitgliedschaft der Unternehmen in den Kammern infrage

telekom: Vor der Machtprobe

Nach dem überraschenden Abgang seines Vorstands Josef Brauner gerät Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke unter Druck

polen: Europa kommt nach Masuren

Kleine Höfe, wenige Maschinen und unverkäufliche Produkte – den meisten polnischen Bauern droht nach dem EU-Beitritt der Ruin

sklaverei: In den Fängen der "Gangmaster"

Illegale Einwanderer machen die Drecksarbeit in Europa. Manchmal kommen sie dabei um – wie die chinesischen Muschelsucher, die vor der Küste Englands elendiglich ertranken

welthandel: Viel Theaterdonner

Trotz Rekordstrafe für Microsoft und Gentechnik-Konflikt läuft der Handel zwischen den Vereinigten Staaten und Europa besser denn je

kommentar: Ein Verfahren mit Folgen

Es wird dem Volk nicht gefallen, was da, nach aller Voraussicht, demnächst in seinem Namen verkündet wird: Freispruch für die Angeklagten

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Essen lernen!

Fast die Hälfte der Deutschen ist zu dick. Wer dauerhaft abnehmen will, muss seine Lebensweise ändern

Generation Schokoriegel

Jedes fünfte Kind in Deutschland ist übergewichtig. Die Behandlung muss bei den Eltern ansetzen. Ein Gespräch mit dem Kinderarzt Martin Wabitsch

Kampf der Mehlspeise

Die Industrienationen haben sich mit Low-Fat-Kuren fett gehungert. Die Forscher müssen umdenken. Trotzdem geht der Diätwahn weiter

Die Excel-Diät

Wie man in drei Monaten zwölf Kilo abspeckt – und dabei keine Feier auslässt. Ein Erfahrungsbericht

Der sechste Grad

Der New Yorker Autor Duncan J. Watts spürt einer bohrenden Frage nach: Warum ist sein Buch kein Bestseller?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Geteilte Erinnerung

Westeuropas "postnationales" Geschichtsbewusstsein ist den osteuropäischen EU-Beitrittsländern fremd

Die konservative Diva

Der Dirigent Christian Thielemann tritt als traditionsbewusster deutscher Kapellmeister auf. Aber um seinen Berliner Opernjob kümmert er sich zuwenig

Musik: Die konservative Diva

Der Dirigent Christian Thielemann tritt als traditionsbewusster deutscher Kapellmeister auf. Aber um seinen Berliner Opernjob kümmert er sich zu wenig

Pop: Nirvana Express

Vor zehn Jahren starb Kurt Cobain, doch der Kult um ihn blüht wie nie. Als Toter muss er ewig leben, weil die Nachwelt es so will

interview: "Ich bin Jazz"

Helge Schneider entpuppt sich in seinem Film "Jazzclub – Der frühe Vogel fängt den Wurm" als großer Improvisator des Lebens und als Musikkenner

"Ich bin Jazz"

Helge Schneider entpuppt sich in seinem Film "Jazzclub - Der frühe Vogel fängt den Wurm" als großer Improvisator des Lebens und als Musikkenner

Das Letzte

Klaus Höpcke - Bewacher der königlich sozialistischen Buchbestände der DDR

Theater: Mackerdämmerung

Der Mann ist eine verschwindende Gattung auf den deutschen Bühnen. Frank Wedekinds "Lulu" in Berlin und anderswo ist dafür ein Symptom

It´s Ragtime!

Mit seiner Leichtigkeit überflügelt der Soundtrack zu „Was nützt die Liebe in Gedanken“ den Film und hilft ihm über einige Schwachstellen hinweg

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Weiterbildung: Das Superseminar

Der Frühling ist die Hoch-Zeit für Seminare aller Art. Kreativität, Teamarbeit, Führungsstärke übers Wochenende verbessern – kein Problem. Und: Kein Seminar ohne Seminarspiel. Zum Kennenlernen, zum Auflockern, fürs Feedback. Wir haben ein paar Spielchen zusammengestellt, damit Sie schon einmal üben können

Das Superseminar: Nasa-Spiel

Ansatz: Teamarbeit. Schließlich fällt es der Menschheit manchmal leichter, auf den Mond zu fliegen als auf der Erde vernünftig zusammenzuarbeiten. Die Gruppe stellt sich vor, sie sei auf dem Mond bruchgelandet. Von der Ausrüstung sind nur wenige Teile ganz geblieben, Sauerstofftanks etwa, Streichhölzer oder Wasserflaschen. Bis zum rettenden Mutterschiff sind es einige hundert Kilometer. Die Seminarteilnehmer müssen nun in Teamarbeit überlegen: Was ist wichtig für den Rettungsmarsch, was überflüssig?

Die "Karrieremaschine"

Eine neue Website bietet Unternehmen und Jobsuchenden online ihre Vermittlungsdienste an

Minenfeld Medienjournalismus

Medienjournalisten haben keinen leichten Stand: Arbeitgeber halten sie für überflüssig und Kollegen für Nestbeschmutzer

+ Weitere Artikel anzeigen