Die philosophische Hintertreppe - schon der Titel berechtigt zu großen Hoffnungen - der Autor wird sie nicht enttäuschen. Mit seiner Einführung in Leben und Denken 34 großer Philosophen ist Wilhelm Weischedel (1905 bis 1975) ein kleines Meisterwerk gelungen. Flüssig und verständlich geschrieben, ermöglicht der Band einen angenehmen, doch nicht oberflächlichen Einstieg in die abendländische Philosophie. Wer immer als Laie den Zugang zum philosophischen Denken sucht, findet ihn hier. Aber auch dem gelehrten Leser bietet Weischedel interessante Ansätze der Vertiefung. Er zeigt: Philosophie zu verstehen ist für jeden möglich, auch jenseits von dickleibigen Folianten und langen Bücherregalen. Seine so unorthodoxe wie geistreiche Zusammenschau des europäischen Denkens von Thales bis Wittgenstein ist in jeder Hinsicht empfehlenswert.

Wilhelm Weischedel:

Die philosophische Hintertreppe

dtv - 300 S., 8,50 e