Das Seminar Kreativitätstechniken der Akademie des Deutschen Buchhandels zeigt neue Pfade, um konventionelle Denkmuster zu überwinden und individuelle Schaffenskraft zu erschließen. Der Kurs findet am 16. und 17.

September im Literaturhaus München statt. Die Gebühr beträgt 770 Euro.

www.buchakademie.de.

Am Institut für Humangenetik der Universität Leipzig sollen arbeitslose Naturwissenschaftler für die Anforderungen der sich rasant entwickelnden Bio-und Gentechnologie fit gemacht und so ins Arbeitsleben zurückgeführt werden. Neun Monate dauert die theoretisch-praktische Ausbildung, dabei geht es unter anderem um die Methodik der Molekularbiologie. Drei Monate dauert der betriebspraktische Kurs mit einem Praktikum in der Wirtschaft. Der Europäische Sozialfonds und der Freistaat Sachsen finanzieren das Programm.

Die Kurse beginnen am 1. Oktober, Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss oder eine weiterführende Qualifikation in den Naturwissenschaften oder der Medizin. Weitere Informationen unter Tel. 0341/972 38 00.

www.uni-leipzig.de/ genetik/ ESFFrameset.htm

Den Elitestudiengang TopMath: Angewandte Mathematik mit Promotion führt die TU München zum Wintersemester ein. Das Programm wird im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern (ENB) gefördert und führt herausragende Studierende innerhalb von sechs Studienjahren zur Promotion. Bewerbungsschluss für den ersten Jahrgang ist der 14. September. www.ma.tum.de/TopMath