Hat Frau Böhmer Kinder? Das ist eine berechtigte Frage, wenn sie bis zu 1500 Euro Studiengebühren fordert. Weiß sie eigentlich, was schon heute ein Studium kostet?

Das Steuersystem, dass Frau Böhmer als so ungerecht bezeichnet, weil ja die Krankenschwester dem Mediziner sein Studium bezahlt, ist in Wahrheit gerechter als jedes Studiengebührenmodell. Jeder bezahlt, seinem Einkommen entsprechend, in das Solidarsystem ein und kann kostenlos an den Leistungen der Gesellschaft partizipieren: So kann auch das Kind der Krankenschwester studieren, mit Studiengebühren kann es das dann aber eben nicht mehr. Das setzt aber ein gerechtes Steuersystem voraus, wogegen sich die CDU ja immer erfolgreich sträubt.

Im Übrigen wurde das von Frau Böhmer vorgestellte Modell bereits 1989 in Australien eingeführt. Mittlerweile weiss man, dass es sozial selektiv wirkt.

Also Frau Böhmer, braucht das Land mehr AkademikerInnen oder weniger?

STEFAN BARON, FREDERIKSBERG/DÄNEMARK