Politik

kommentar: Historisch

Ariel Scharon hat mit seinem Rückzugsplan aus dem Gazastreifen eine historische Tat vollbracht. Ob er als Friedensstifter in die Geschichtsbücher eingehen wird, ist jedoch nicht ausgemacht

union: "Ist das Gesetz von mir?"

Horst Seehofer will wieder werden, was er einmal war: Minister. Verbissen kämpft er deshalb – vor allem gegen Angela Merkel

bundeswehr: Kasernen zu Hochschulen

Was viele Kommunen fürchten, hat Iserlohn hinter sich: Den Abzug der Bundeswehr. Für die Stadt erwies er sich als unverhoffter Glücksfall

nahost: Vor dem Sturm

Israels Rückzug aus dem Gaza-Streifen, gedacht als taktisches Manöver, könnte sich als Anfang vom Ende der Besatzung erweisen

Meister der Raffgier

Mit einer EU-Verordnung verschaffen sich Europas Parteien viel Geld. Niemand kontrolliert sie dabei

Gewissen der Nation

Einer wie Theodor Eschenburg fehlt heute. Ein Nachruf zum 100. Geburtstag

Verschleierte Zukunft

Die Schulen des Iraks liegen darnieder. Islamisten erobern die Universitäten

ukraine: Gift, Lügen, Gas

Die Ukraine steht vor einer Schicksalswahl. Würde der Oppositionsführer Juschtschenko Präsident, stünde der Weg nach Europa offen. Sein Gegner, Premier Janukowitsch, will das Land in Moskaus Hinterhof zurückführen

us-wahl: „Vota Kerry!“

Eine demokratische Wahlkampfzentrale im Herzen Floridas wappnet sich für den Wahltag

Wahl in der Ukraine: Eine neue Identität für die Ukraine?

Die Staatsmaschine, in der viele bei einem Sieg der Opposition ihre Futterkrippe zu verlieren drohen, versucht gemeinsam mit den Oligarchen, das jetzige System der undurchsichtigen Clanwirtschaft zu verteidigen

kommentar: Nur wer die Nation nicht achtet…

… braucht ihrer auch nicht zu gedenken. Und wer wirklich sparen will, sollte dann bei der Streichung des „Tages der deutschen Einheit“ keinesfalls halt machen

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

15 Jahre nach dem Mauerfall: Ein Klassentreffen

Sie waren die Klasse "11 eins" an der Carl von Ossietzky-Schule in Berlin-Pankow. 1989 begannen sie mit ihrem Abitur in der DDR und beendeten es im vereinigten Deutschland. Was ist aus den 22 Schülerinnen und Schülern geworden? Ein Wiedersehen nach 15 Jahren

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

steuern: »So masochistisch ist keiner«

Alle wissen, dass die Mehrwertsteuer steigen muss – aber niemand wagt den ersten Schritt. Schleswig-Holsteins Finanzminister Ralf Stegner über symbolische Politik, mutlose Kollegen und sein Konzept für eine große Steuerreform der SPD. Ein ZEIT-Gespräch

Der Zug nach Osten

Kaum ein Spielzeug ist so deutsch wie die Modelleisenbahn. Doch jetzt will Märklin seine Loks in Ungarn bauen lassen

wir werden weniger: Wie schrumpft man eine Stadt?

Sachsen erlebt, was westliche Bundesländer noch vor sich haben: Verlassene Wohnungen und verfallende Viertel in fast jeder Kommune. Stadtplaner, Politiker und Bürger lernen allmählich, mit der neuen Leere umzugehen

Porträt: Der Alte und die Macht

Als Chef der WestLB vermischte Friedel Neuber sein Geschäft mit der Landespolitik. So trug er zum Aufstieg und zur Krise der Bank bei. Mit seinem Tod endete eine besondere Ära

Papas Lagerschaden

In Mainfranken werden die meisten deutschen Wälzlager hergestellt. Als FAG Kugelfischer mit Verlagerung drohte, bangte eine ganze Region - jetzt sind 400 von 1000 Stellen gerettet

china: Aufstand der Weber

In Xianyang streiken 6000 Textilarbeiter. Nach der Privatisierung ihrer Fabrik fordern sie einen fairen Anteil am Erlös

grossbritannien: Mehr Arbeit bei weniger Lohn

Der Staat entzog ihr die Yacht, im Schloss muss sie Energie sparen, und ihre Familie soll ohne Salär repräsentieren: Ein großes Sparprogramm hat Elisabeth II. wieder beliebt gemacht. Jetzt kommt sie nach Deutschland

was bewegt...: ...Werner Müller?

Ursprünglich wollte er Konzertpianist werden, doch ihm zitterten die Hände. Also wurde er Industriemanager und Wirtschaftsminister - und streite heute als Chef des Energiekonzerns RAG für Kohle aus Deutschland

online-banking: Ohne Netz im Netz

Mit raffinierten Methoden plündern Betrüger private Online-Konten. Ein besserer Schutz wäre möglich – doch der ist den Banken zu teuer von Nadine Oberhuber

In der Dollar-Falle

Die US-Währung bedroht den hiesigen Aufschwung. Europa muss sich aus der Abhängigkeit befreien

geld-spezial: »Am Ende geht es immer um Selbstachtung«

John Carey ist erst der dritte Fondsmanager in der Geschichte des 1928 aufgelegten Pioneer Fund. Ohne Hektik und mit viel Erfolg hat er ihn durch Börsencrashs, New Economy und politische Krisen gesteuert. Ein Gespräch über die Kurzsichtigkeit des Marktes, rote Flaggen und Moral als Basis guter Geschäfte

geld-spezial: Angeschmiert

Amerikanische Rentner leben hauptsächlich von ihrer Betriebsrente. Immer mehr Firmen wollen diese jetzt streichen

geld-spezial: Letzter Aufruf

Die Lebensversicherer drängeln: Nur die Verträge, die bis Ende des Jahres abgeschlossen werden, sind steuerfrei. Doch der Vorsorgeklassiker lohnt sich nicht für jeden

Zertifikate: ...und alles ist weg!

Nur wenige Anleger berücksichtigen beim Kauf von Investmentzertifikaten die Bonität des Emittenten. Im Extremfall droht der Totalverlust.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Ausgetestet

Viele Sprachuntersuchungen für Vorschüler sind mangelhaft

Wunderwaffen

Physikpreis für die exotischste Vernichtungsmaschine

Ach! Die Venus ist perdü

Für den Altphilologen Manfred Fuhrmann ist Bildung - wie die Religion oder die Moral - eine Form des Bewahrens

bildung: Kampf um die Bildungshoheit

Die Föderalismuskommission soll die Macht über Schulen und Hochschulen in Deutschland neu verteilen. Aber wie? Zehn Fragen – zehn Antworten von Martin Spiewak

© Nicole Sturz

Stimmt’s?: Nagel im Apfel

Kann man Eisenmangel vorbeugen, indem man Äpfel isst, die man zuvor mit Nägeln gespickt hat?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Wohlfühlland ist abgebrannt

Fünfzehn Jahre nach dem Mauerfall wird das Land von Zukunftsängsten geplagt, in Ost wie in West. Mit der inneren Einheit ist es nicht weit her, aber langsam lernen die Deutschen, mit Unterschieden und Konflikten zu leben

Faust-Spieler

In Hamburg und Berlin steht Deutschlands tragischer Superstar Faust auf der Bühne. Über das beste Stück der Nation

Geschichte: Land der Träume

Das Tagebuch-Archiv Emmendingen bewahrt private Erinnerungen auf – auch die von DDR-Bürgern. Sie sind das Material für eine andere Sicht auf die Geschichte. Zwölf Bände steuerte der Fotograf Dietmar Riemann bei

Kunst: Der Unberechenbare

Eine großartige Ausstellung in London lädt ein zur Neuentdeckung: Sie zeigt Raffael, den Klassiker. Und Raffael barock

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen