Meine Tochter kann noch kein r sagen.

MIRELA IVANOVA.

Abends legen wir uns schlafen und laß uns noch ein bisschen jeden. Sie dreht sich, wirft sich hin und her, ergibt sich nicht leicht dem Schlaf, ergibt sich nicht leicht. Oh, Mama, ich fjeue mich so übe dich und tritt mich, wo sie mich grade trifft. Oh, Mama, ich will dich djücken und schlägt mich mit aller Kraft.

So glättet meine Tochter meine scharfen Kanten, verwandelt mich in eine ausgetretene, endlose, geduldige Ebene, in der, möglich wäre es, das Gesäte nicht aufgeht.

Mirela Ivanova: Versöhnung mit der Kälte A. d. Bulgarischen v. Gabi Tiemann - Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2004 - 71 S., 17,80 e