Ein Symposium zur Nanotechnologie findet am 23. und 24. November im Kongresszentrum Karlsruhe statt. Unter der Schirmherrschaft der deutschen und französischen Forschungsministerien will die internationale Nanofair aktuelle Entwicklungen aufzeigen, den Austausch von Forschung und Industrie in Europa intensivieren und die Gründung von Unternehmen fördern.

Veranstalter ist unter anderen der Verein deutscher Ingenieure.

www.nanofair.com

Auslandsstipendien bietet die InWEnt mit Unterstützung der Hermann-Strenger-Stiftung jungen Berufstätigen an. Wer einen drei- bis sechsmonatigen, berufsbezogenen Praktikantenplatz nachweist, kann einen Zuschuss zu Lebenshaltungs- und Reisekosten erhalten. Die Bewerber sollen unter 30 Jahre alt sein und nicht studiert haben. Außerdem sollen sie weniger als ein Jahr Berufserfahrung haben und gute Sprachkenntnisse des Gastlandes besitzen. www.inwent.org

Einen Hochschultag richtet die Pädagogische Hochschule Freiburg am 23.

November aus. Bei m3 - Medienraum geht es um den inhalts-, ziel- und adressatengerechten Einsatz von Medien. www.ph-freiburg.de/medienraum

Australisch-neuseeländische Hochschulmessen finden vom 12. bis 19. November in Berlin, Köln, Mannheim, München und Wien statt. Das Institut Ranke-Heinemann hat Mitarbeiter von 26 Hochschulen eingeladen, damit sie in Gesprächen und Vorträgen ihr Hochschulsystem vorstellen. Die einzelnen Termine stehen im Internet unter www.ranke-heinemann.de/australien/messe.php