Maxim und Sophia bauen ein tolles Schienennetz mit ihrer neuen Holzeisenbahn. Leider sind ihnen die Brückenstützpfeiler ausgegangen, sodass sie auf Bücher aus Papis Regal zurückgreifen müssen. Nach einer Weile haben sie genug gespielt und wollen die Bücher zurückstellen – am besten wieder genau so, wie sie vorher standen, damit Papi nichts merkt. Die acht Bücher standen zwar alle nebeneinander auf dem untersten Regalbrett, aber leider erinnern sich weder Maxim noch Sophia so richtig daran, in welcher Reihenfolge sie standen.

Während sie gemeinsam versuchen, die Reihenfolge zu rekonstruieren, und dabei die Bücher immer wieder umsortieren, fallen die folgenden Aussagen:

Maxim: »Ich bin mir sicher, dass das blaue Buch, auf dem außen überhaupt nichts steht, neben dem Buch stand, das schon fast auseinander fällt.«

Sophia (während sie ein Buch wieder umsortiert, das Maxim gerade erst ins Regal gestellt hat): »Das Buch mit dem Baum vorne drauf war doch gar nicht direkt rechts neben dem antiken Buch mit den vergilbten Seiten. Außerdem war es weiter links als das Buch, das noch gar nicht ausgepackt ist.«

Maxim: »Das antike Buch mit den vergilbten Seiten stand weiter links im Regal als das, was breiter ist als hoch.«

Sophia: »Und das Buch mit dem Baum darauf war weiter rechts als der fette schwarze Wälzer.«

Maxim: »Wenn der fette schwarze Wälzer neben dem Buch mit den vergilbten Seiten stand, dann aber links davon und nicht rechts.«