Die ZEIT empfiehlt

Friedrich Gulda: The First Recordings

mit Werken von Prokofiev, Chopin, Debussy, Bach, Beethoven und Mozart Decca 6560258

Diese frühen Aufnahmen sollen beweisen, dass Friedrich Gulda mit seinem Spruch Recht hatte, er sei mit 17 Jahren schon ein fertiger Pianist gewesen.

Sie beweisen es - aber auch nicht viel mehr.

Robert Schumann: Werke für Violoncello und Klavier

Daniel Müller-Schott (Cello) und Robert Kulek (Klavier) - Orfeo C 617041

So schwermütig verschattet und traumschön phrasiert hört man die Fantasiestücke nur selten.

Die ZEIT empfiehlt

Christoph Willibald Gluck: Paride ed Elena

Magdalena Kozena, Susan Gritton, Gabrieli Consort, Ltg. Paul McCreesh DG Archiv Produktion 00289 477 5415

Die Entdeckung einer kaum gespielten Gluck-Oper - empfindsame Dramatik, schön gesungen.