Lebendige Wissenschaftsgeschichte vermittelt dieser Interviewband. Fünf Pioniere der Informatik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz schildern darin ihr Leben, ihre Begegnung mit der Mathematik und der Elekrotechnik und ihre Arbeit als Computerforscher. Heinz Zemanek etwa, Musikliebhaber und langjähriger Chef des IBM-Labors in Wien, erklärt, was Computerprogramme mit Beethoven-Sinfonien gemein haben. Friedrich L. Bauer, Autor eines Lehrbuchklassikers, beschreibt die Machtkämpfe um die wegweisende Programmiersprache Algol und Joseph Weizenbaum, legendärer Kritiker der Künstlichen Intelligenz, seine Unfähigkeit, geliebt zu werden. Für Studenten der Informatik ist dies Buch ein Muss, für alle eine unterhaltsame und belehrende Lektüre.

Dirk Siefkes et al.: Pioniere der Informatik

Ihre Lebensgeschichte im Interview - Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1999 - 143 S., 22,95 e