Politik

Falsches Geschenk

Beim Schuldenerlass für die ärmsten Länder sollte man die Liste der Begünstigten nicht genauer anschauen, sonst wiegen die Bedenken so schwer wie die abgeschriebene Schuldenlast

neuwahlen 2005: Zwei auf dem Egotrip

Unzuverlässig, eitel, nicht immer seriös – Oskar Lafontaine und Gregor Gysi haben einen schlechten Leumund. Nun helfen sie einander bei ihrer politischen Resozialisierung

Trotz, Mitleid, Balance

Die vorhersagbaren Strategien eines Wahlkampfes, dessen Sieger bereits festzustehen scheint

europa: Das Rabatt-Gefecht

Seit siebenhundert Jahren Krieg – oder warum für Briten und Franzosen noch jeder EU-Gipfel zum Schlachtfeld wird

europa: Zwei Anwälte des Nationalstaats

Die Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier und Udo Di Fabio teilen manche Bedenken der Bürger gegen die EU. Wie wird Karlsruhe in den nächsten Wochen über Europa entscheiden?

nahost: Mit Quizshows und Kalaschnikows

Zu Besuch im Hauptquartier der schiitischen Hisbollah: Sie gewinnt bei den Wahlen im Libanon. Dennoch will sie Kriegspartei bleiben. Ihr Ziel ist die Zerstörung Israels

Der Schrein des Anstoßes

Japans Premier provoziert China immer wieder mit dem Besuch einer Gedenkstätte für Kriegsverbrecher

Süße Freiheit, bittere Worte

Die im Irak entführte Journalistin Florence Aubenas ist frei. Doch die Terroristen erreichen ihr Ziel: Die Medien meiden das Land

Afghanistan: Unfall oder Anschlag?

Nach dem Tod zweier Soldaten durch einen Munitionsexplosion soll ein Untersuchungsteam der Bundeswehr Vorfall klären. Verteidigungsminister Struck vermutet weiterhin einen Unfall

EU: "Allianz der Billigen"

Die Großen streiten, die Kleinen suchen nach Auswegen. Doch auch Finanzhilfe aus Osteuropa konnte den EU-Gipfel nicht retten

Neuwahl 2005: Lafontaine gewählt

Oskar Lafontaine führt die WASG in den Wahlkampf. Noch sind nicht alle von der Idee einer "Vereinten Linken" überzeugt. Doch die Mehrheit in PDS und Wahlalternative will die gemeinsame Liste

europa: Keine Anzeichen für Durchbruch

Auf dem EU-Gipfel bremst London in der Finanzfrage zusammen mit Den Haag. Bei der Verfassungsratifizierung wollen konservative Regierungschefs eine einjährige Pause

Politik: „Keinen Anlass, etwas zu ändern“

Mecklenburg-Vorpommern hält an der Lernmittelfreiheit für Schüler fest, in Niedersachsen und Hamburg sollen Eltern dagegen vom kommenden Jahr an für die Schulbücher ihrer Kinder zahlen

Europa: Streit um Rabatt

Der Britenrabatt soll fallen, sagt der Kanzler - und hält CDU-Kanzlerkandidatin Merkel vor, sie mache Blair Hoffnungen, es werde sich nichts ändern

EU / USA: Beredtes Schweigen in Washington

Die EU erlebt eine schwere Krise. Amerika schweigt und verliert den Respekt. Siegt die Marktwirtschaft über den Sozialstaat? Am Montag treffen sich die Spitzen von EU und USA

europäische union: Die alte EU ist tot

Der künftige EU-Ratspräsident Tony Blair wird Europa trotz heftiger Ablehung vom Kontinent seinen Dritten Weg empfehlen; aus Frankreich sind beständige Störmanöver zu erwarten

umwelt: Umweltaktivisten kontra Ölmultis

Zehn Jahre nach der Brent-Spar Kampagne treffen Greenpeace-Aktivisten und Ölmultis wieder aufeinander. Was hat sich seit dem Streit um die Entsorgung der Ölplattform geändert?

eu-gipfel: Schaden begrenzen

Bei dem EU-Gipfel der Staats- und Regierungschefs in Brüssel geht es nur darum, sich auf einen kleinsten gemeinsamen Nenner zu verständigen - aber welchen?

Neuwahl 2005: Köhler will Klarheit

Am Dienstag empfängt der Bundespräsident die Spitzen der Fraktionen und Parteien. Die Menschen müssten darauf vertrauen können, dass mit der Verfassung sachgemäß umgegangen werde, sagt Köhler

Naher Osten: Gewalt eskaliert

Trotz neuen Anschlägen und fünfzig Festnahmen von Dschihad-Aktivisten reden Israel und Palästinenser miteinander. Heute verhandeln Ministerpräsident Scharon und Palästinenserpräsident Abbas über ein Ende der Gewalt

neuwahlen 2005: Keine Informationen

Bundespräsident Köhler hat mit den Partei- und Fraktionsspitzen die mögliche Neuwahl besprochen. Über den Inhalt der Gespräche wurde nichts bekannt

Irak: Deutschland hält Linie

Keine Soldaten in den Irak: Das deutsche Diktum steht. Über alles andere kann man reden, auch über Geld - morgen auf dem Irak-Gipfel in Brüssel

Nahost: Reise mit Ausrufezeichen

Condoleezza Rice besucht nach Israel und den Palästinensergebieten heute Ägypten. Dort mahnt sie eine intensivere Zusammenarbeit an, hier Reformen

Neuwahl 2005: Bei Sieg Verlierer

In der CSU fürchten einige die Neuwahl. Selbst wenn die Union hoch gewinnt, könnten sie ihr Mandat verlieren. Nun rangeln die Kandidaten um sichere Wahlkreise

Politik: SPD-Konzept für die Bundestagswahl

Nach Tagung des SPD-Präsidiums sind erste Eckpunkte des Wahlprogramms bekannt: Die Mehrwertsteuer wird nicht erhöht. Dafür wollen die Genossen eine „Millionärssteuer“

Neuwahl 2005: Neuer Haushalt trotz Neuwahl

Finanzminister Eichel legt am 6. Juli seinen Haushalt vor - fünf Tage nach der Vertrauensabstimmung über Kanzler Schröder. Die CDU hält spricht vom "Muster ohne Wert"

europa: Bewegung im Finanzpoker

Großbritannien will über den milliardenschweren EU-Rabatt verhandeln, wenn es eine feste Zusage für eine grundlegende Haushaltsreform gibt

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Tsunami: Und viel Geld liegt auf der Bank

Die ganze Welt spendete für die Opfer des Tsunami, auch die deutsche Rockband Tote Hosen. Was ist aus ihrer Spende geworden? Eine Bilanz nach sechs Monaten

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Links angetäuscht

SPD-Minister fordern höhere Löhne - und mehr Flexibilität

China: Wird die Welt chinesisch?

Zum ersten Mal entwickelt sich eine Industriegesellschaft, die den Westen um seine wirtschaftliche und kulturelle Vorherrschaft fürchten lässt

Banken: Hochzeit auf Italienisch

Warum die HypoVereinsbank sich der UniCredit andiente und wie die größte europäische Bankenfusion noch scheitern kann

Schuldenerlass: »Ein großer Schritt«

Die Industrienationen erlassen armen Ländern ihre Schulden. Prima, sagt Eveline Herfkens, UN-Beauftragte für Armutsbekämpfung – wenn der Westen es ernst meint

Überwachung: Tatort Stadion

Moderne Überwachungstechnik soll bei der Fußballweltmeisterschaft für mehr Sicherheit sorgen. Die Industrie hofft auf gute Geschäfte. Millionen von Zuschauern müssen damit rechnen, durchleuchtet zu werden

EU: Kein Grund zur Panik

Die EU steckt in der Krise und schon schwächelt der Euro. Kein Grund zur Aufregung, sagen Wirtschaftsforscher. Aber die Reformen der Union müssen weitergehen

EU / USA: Ausgebremste Rasenmäher

Milliarden könnten gespart werden, wenn sich die EU und Amerika auf einheitliche Industriestandards einigen würden. Doch Normen schaffen Wettbewerbsvorteile. Auf die verzichtet keiner gerne

NRW: Einigung auf schwarz-gelbe Koalition

Nordrhein-Westfalens künftiger Ministerpräsident Rüttgers einigt sich mit der FDP-Führung auf ein gemeinsames Programm und kündigt an, die Kohlehilfe zu streichen. Geht nicht, sagt RAG-Chef Müller und warnt vor Kündigungen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Technik: Ziemlich überspannt

Die höchste, längste und teuerste Brücke aller Zeiten soll Sizilien mit dem Festland verbinden und den Ruhm von Ministerpräsident Silvio Berlusconi mehren. Das Prestigeprojekt ist heftig umstritten

Stimmt's

Stimmt’s?: Sportlicher Premier

Anwortete Winston Churchill auf die Frage, wie er ein so hohes Alter erreicht habe: "First of all, no sports"?

schule: Lehrfach Mayonnaise

Firmen gehen Partnerschaften mit Schulen ein. Sie zahlen für Bücher und liefern Unterrichtsinhalte. Mitunter wird auch versteckte Werbung betrieben

Rettender Notstand

Der Exzellenzwettbewerb für die Universitäten kommt nun doch

Er ist uns doch fern

Das Einsteinjahr ist halb vergangen. Akademiepräsident Dieter Simon zieht schon mal eine Zwischenbilanz

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

iran: In Weblogistan

Vor der Präsidentenwahl sind die iranischen Machthaber nervös: Im Internet formiert sich eine unberechenbare Opposition

philosophie: Der Fremde

Einst bewunderten wir seine Klugheit, seine Sprache und sein Engagement. Und heute? Zum hundertsten Geburtstag des Schriftstellers und Philosophen Jean-Paul Sartre

Quer gegriffene Töne

klassik: Ohne den Cellisten Siegfried Palm wäre manches Werk nie uraufgeführt worden von

50 Filmklassiker: Männlich schön

Im amerikanischen Friedensjahr 1939 drehte John Ford den Western "Stagecoach" – in deutscher Fassung: Ringo, Höllenfahrt nach Santa Fé.

rock: Portrait eines Extrem-Sammlers

Uwe Blaschke sammelt seit Jahrzehnten Beatles-Memorabilia – eine der umfassendsten Sammlung in Europa, die der Glamour der sechziger Jahre eint

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Das Riesenbaby

Papiermaschinen sind teuer und komplex. Wer sie baut, braucht viel Gefühl

USA: Lektionen am Netz

Studenten der US-Eliteuniversität Stanford geben Schülern aus dem benachbarten Problemviertel Nachhilfe – und ködern die Kleinen mit Tennistraining

Gefragt

ARTHUR TROSSEN, 50, Familienrichter und Mediator

+ Weitere Artikel anzeigen