Susanne feiert eine Party. Nach einer halben Stunde wissen die Gäste nicht mehr, welches ihr Glas war. Gemeinsam versuchen sie zu rekonstruieren, welches wem gehört.

Maren: »Als ich mich vorhin mit dir unterhielt, Silvia, standen wir da am Tisch? Wenn ja, dann ist dieses Glas links vorne auf dem Tisch deins. Sonst weiß ich zwar nicht, wo dein Glas ist, aber meins hätte ich dann auf den Stuhl gestellt.« Silvia: »Ich frage mich gerade, ob das Glas hier ganz rechts auf dem Tisch meins ist.« Fred: »Das wäre gut. Dann wüsste ich, dass meins das auf dem Stuhl wäre.« Henning: »Ich hätte mein Glas nie links vorne an die Tischkante gestellt. Es sei denn, Doreens Glas wäre das direkt rechts daneben. Wenn aber das Glas links vorne das von Doreen wäre, müsste meins eigentlich…«, er zeigt auf ein einzelnes Glas in der Mitte, »…dieses hier sein.« Doreen: »Ich weiß nur, dass das links hinten nicht meins war.« Bertram: »Das links vorne riecht nach Wein, und das ganz rechts auch. Die sind beide nicht von mir.« Silvia: »Das links vorne war auch nicht meins, und das links hinten auch nicht. Ich stand nie so weit links.« Maren: »Bertram, könnte das links hinten dir gehören? Dann wäre das rechts daneben meins.« Vanessa: »Ich meine, dass das rechts daneben Fred gehört. Wenn nicht, dann müsste das auf dem Stuhl meins sein.« Fred: »Wenn Bertram sein Glas in der Tischmitte abgestellt hat, dann steht Hennings links vorne.« Susanne: »Na, dann wissen wir ja jetzt, welches Glas wem gehört.« Nämlich?

Zweistein

Auflösung aus Nr. 25:

Waagerecht:
A 511 D 272 G 23 H 4216 I 854 J 939 L 176 O 583 Q 64 R 6421 T 1273 U 53

Senkrecht:
A 5281 B 135 C 144 D 229543 E 71 F 269 K 38 M 742 N 667 P 313 Q 61 S 25