Alles, was Flügel hat, ist ein Fall für die Kamera von Gilles Martin. Für seinen Bildband Die Welt der Vögel hat sich der Fotograf unter Tarnzelten und Planen auf die Lauer gelegt. Nachtschwärmer und Heldentenöre, Nesthocker und Beutegreifer - Martin hat ihre stillen Lebensräume durch brillante Schnappschüsse zur Besichtigung freigegeben. Ergänzt wird sein Paradewerk durch ebenso sachkundige wie allgemeinverständliche Texte der Ornithologen Philippe J. Dubois und Valérie Guidoux, die ihre jungen Leser in die Geheimnisse von Brut und Mauser, Rüttelflug und Vogelzug einweihen. Eine faszinierende Expedition von den Fächertauben Papua-Neuguineas bis zu den Pfuhlschnepfen im arktischen Sibirien.

Gilles Martin: Die Welt der Vögel für Kinder erzählt. Texte von Philippe J.

Dubois und Valérie Guidoux - aus dem Französischen von Veronika Straaß - Knesebeck Verlag, München 2005 - 75 S., 14,95 e