Die Aufgabe des Museumsprojektes in der Seine ist für viele, auch amerikanische Galerien, die sich im Umfeld ansiedeln wollten, ein harter Schlag. Dass Berlin in den Genuss eines Teiles der Sammlung Pinault kommt, wie immer wieder durchklingt, dementiert der Generaldirektor der Staatlichen Museen zu Berlin, Peter-Klaus Schuster auf Anfrage: Sollte Interesse bestehen, tun wir alles, was wir können. Aber derzeit gibt es für solche Spekulationen absolut keine Grundlage.