Kaffee und Croissants aufs Zimmer zu bestellen, schafft der Frankreich-Urlauber selbst dann, wenn er die Landessprache nicht beherrscht. Schwierig wird es, sobald mehr als zwei Wörter nötig sind. Um eine bessere Verständigung im vereinigten Europa bemüht sich das Pariser Luxushotel Prince de Galles gemeinsam mit der Berlitz School - allerdings unter hohem finanziellem Einsatz der Gäste. Obwohl man durch die dreieinhalbstündigen Französischkurse, für die der Lehrer bequemerweise ins Haus kommt, nicht umgehend zum Konversationsgenie wird - sie könnten helfen, zumindest die totale Sprachlosigkeit zu überwinden.

Parlez vous Paris? Eine Nacht im Doppelzimmer mit Sprachkurs ab 350 Euro pro Person, beliebig verlängerbar. Hotel Prince de Galles, Tel.

0033-1/53 23 77 77, www.luxurycollection.com/princedegalles

Nicht zu tief ins Glas schauen beim Lesen, sonst beginnen die Buchstaben zu tanzen. Doch wenn man sich ein Limit setzt, sind Bücher und Wein das perfekte Doppel. Von diesem glücklichen Zusammenspiel lebt auch das Rheingau Literatur Festival, das bereits seit 13 Jahren läuft und immer noch ein Renner ist. Die Dichterlesungen, dieses Mal unter anderem mit Inka Parei, Sigrid Damm und Thomas Brussig, finden in Schlössern und auf Weingütern statt, wo man vor Beginn und in den Pausen mit Rheingauer Riesling versorgt wird. Beim Literarischen Frühschoppen am 18. September, den Cécile Schortmann zusammen mit der Autorin Zsuzsa Bánk bestreitet, gibt's neben geistigen auch leibliche Genüsse - vom Brunchbuffet.

13. Rheingau Literatur Festival WeinLese, 15. bis 25. September, Karten 11 bis 29 Euro, Kartentelefon 01805-74 34 64, www.rheingau-literatur-festival.de

Sonnenaufgang - klick, schneebedeckte Gipfel - klick, Bergsee - klick: Der Alpinist und Bergfotograf Bernd Ritscher gibt 250 Hobbyfotografen im September die Gelegenheit, sich Tipps von bekannten Berg- und Naturfotografen wie Jürgen Winkler oder Robert Bösch zu holen. Diavorträge, Workshops und Diskussionsrunden mit den Experten gehören zum theoretischen Teil. Bei zwei frühmorgendlichen Exkursionen gehen die Teilnehmer mit Profis wie dem National Geographic-Fotograf Gordon Wiltsie auf Motivjagd. Obendrein sorgen bekannte Firmen mit Beratung und Leihausrüstung für die nötige Tiefenschärfe.

Mountain Art-Berg-Foto-Tage in Obergurgl-Hochgurgl, 15. bis 18. September, Preis mit Übernachtung ab 290 Euro. Auskunft: Tel. 0043-5252/22 69, www.oetztal.at