Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft habe ich ferngesehen. Wir Deutschen kriegen Medaillen praktisch nur noch im Werfen der Frauen. Werfende Frauen: Das also blieb von unseren Weltmachtträumen! Da fällt mir was ein. Als ich damals den großen Streit mit meiner Freundin hatte, hat sie meine gesamte Plattensammlung aus dem Fenster geworfen. Dritter Stock. So etwas ist doch gefährlich für die Passanten, oder? Ich verstehe nicht, wie man so wütend werden kann. Das macht doch auch richtig Arbeit, die ganzen Plattenkisten an das Fenster zu schleppen und so. Ich muss damals irgendwas richtig Übles gemacht haben. Gut, dass ich mich nicht mehr daran erinnere.

Ich finde auch, dass Angela Merkel mit 17 total süß war. Es gibt Knutschpartyfotos. Ich denke: Wenn ich auf dieser Party eingeladen gewesen wäre, Klassenfahrt in die DDR, dann wäre jetzt womöglich ich auf dem Knutschfoto drauf, und das wäre Angela Merkel heute sicher peinlich, weil ich nicht seriös genug bin und so weiter. Es war für uns beide besser, dass die Klassenfahrt nach Straßburg ging. Alle schreiben auch darüber, dass sich Angela Merkel 1970 bei der Russisch-Olympiade in Moskau ihre erste Platte gekauft hat, und zwar Yellow Submarine von den Beatles, was seltsamerweise die einzige Beatles-LP aller Zeiten ist, die es nicht auf Platz eins in der Hitparade geschafft hat, ein böses Omen eigentlich. Yellow Submarine war ein hippiepsychedelischer Zeichentrickfilm, in dem das Hippieparadies Pepperland von den Blaumiesen unterdrückt wird, die gegen Musik sind und gegen Kiffen und freie Liebe und überhaupt gegen alles, was antörnt. Die Blaumiesen sind praktisch ein aufgemaltes, in Figuren übertragenes CSU-Parteiprogramm. Am schlimmsten sind die bissigen Türken. Die Blaumiesen hatten nämlich so bissige Türken, die sind immer im Pepperland umhergelaufen und wollten alle beißen. Völlig kranke Türken. Yellow Submarine ist irgendwie türkenfeindlich, vielleicht wollten die Beatles in Istanbul auftreten und durften nicht, was weiß ich. Jedenfalls tauchen im Film die Beatles mit ihrem Unterseeboot auf, singen All you need is love und vertreiben die CSU. Am meisten an der Platte zum Film hat mich ein Song beeindruckt, in dem George Harrison seinen Frust über Paul und John rauslässt. Er singt, dass Paul und John für die gleiche Arbeit immer viel mehr Geld gekriegt haben und wie ungerecht er das findet. Ich fand das stark, dass der Unterbeatle auf einer Beatlesplatte über die Oberbeatles herziehen darf, aber bei den Beatles durften die Frustrierten eben voll mitentscheiden. Sigmund Freud sagt ja: Ohne Frustration gibt es keine Kunst! Da müsste es laut Freud und laut Edmund Stoiber in Ostdeutschland jede Menge Kunst geben. Aber wenn ich dort bin, sehe ich immer nur Schäferhunde. Kurz und gut, ich habe die gleiche Platte wie Angela Merkel gekauft, die ist aber von meiner Freundin aus dem Fenster geworfen worden, es war auch nicht meine erste Platte, meine erste Platte war 17 Jahr, blondes Haar von Udo Jürgens, und immer, wenn ich daran denke, merke ich, dass ich rein persönlich einen ähnlich weiten Weg gegangen bin wie Angela Merkel.