Christoph Drösser, Chefredakteur des neuen Magazins ZEITWissen, ist zum Wissenschaftsjournalisten des Jahres 2005 gewählt worden. Er wurde für seine Aufbauarbeit beim Wissensmagazin der ZEIT ausgezeichnet. Der Preis Journalist des Jahres wird von der Journalistenzeitschrift MediumMagazin seit 2004 verliehen. Die Preise werden im Januar 2006 in Berlin vergeben.

Zugleich ist ZEIT-Redakteur Florian Klenk zu Österreichs Journalist des Jahres 2005 gewählt worden. Klenk, der erst vor kurzem ins Politikressort der ZEIT wechselte, arbeitete zuvor sieben Jahre als Reporter bei der Wiener Stadtzeitung Falter. Er wurde für seine investigativen Justizreportagen und für seine Enthüllungen von Menschenrechtsskandalen in Österreich ausgezeichnet.