Drei Damen der feinen italienischen Gesellschaft lassen sich in der Toskana in die Töpfe schauen. Das Luxushotel Villa San Michele auf dem Weg von Florenz nach Fiesole bietet im Mai und im September einen Kochkurs mit drei Adeligen an. Principessa Giorgiana Orsini empfängt die Kocheleven in ihrem Palazzo am Arno und demonstriert, wie sie Crostini und Pasta-Sauce zubereitet. Außerdem zeigt sie, wie eine Tafel angemessen dekoriert wird. Im Chianti-Classico-Gebiet liegt das Weingut von Giovanna Folonari, wo sie ländliche Küche und ihre Weine präsentiert. Toskanische Traditionsgerichte aus dem Familienkochbuch bereitet schließlich Contessa Caterina Ballarati Piccolomini zu. Gekocht wird italienisch, die Erläuterungen allerdings gibt's auf Englisch.

18. bis 21. Mai, 21. bis 24. September, ab 2090 Euro, inklusive Übernachtungen im Doppelzimmer. Auskunft: Villa San Michele, Tel.

0039-055/567 82 00, www.villasanmichele.net

Wer für den richtigen Schwung beim Skifahren noch dringend ein paar Tipps braucht und außerdem sichergehen will, im Winterurlaub keinem Auto zu begegnen, ist auf der Riederalp im Oberwallis vor Abgasen weitgehend sicher.

Der autofreie Ferienort liegt über der Rhone auf etwa 2000 Meter Höhe und bietet bei seinem Arrangement Weiße Wochen Skikurs und 6-Tage-Skipass für das Skigebiet Aletsch an. Weitere sportliche Herausforderungen finden Wintersportler beispielsweise bei einer rasanten Rodelfahrt die Bettmeralp hinunter oder beim Schneeschuhwandern in der Region.

Termin: bis 1. April. 7 Übernachtungen, Halbpension, Skipass und Skikurs kosten ab 472 Euro. Auskunft: Riederalp Mörel Tourismus, Tel.

0041-27/928 60 50, www.riederalp.ch