Helmut Schreier/Hans-Helmut Poppendieck: Baumland

Porträts von alten und neuen Bäumen im Norden - Vorwort von Loki Schmidt - m.

Karte: Murmann Verlag, Hamburg 2005, 239 S., 24,90 e

Jetzt hingucken, wo das Grün sprießt: auf die Lindenalleen, die einsamen Blutbuchen, den Erlbruch, auf die 1000-jährigen Eichen von Ivernak! Die Autoren Schreier und Poppendieck haben mitreißende Protokolle ihrer Exkursionen geschrieben - solcher in die Vorgärten und Parks, zu den Weißdornknicks, in die Buchenhallen. Es ist auch eine Hommage an den Menschen als einen Hüter des Naturkulturgutes, darin gewissermaßen eine Rarität!

Karl Braun: Luisenburg

Ein vergessener Landschaftsgarten der Frühromantik - Jonas Verlag - Marburg 2005 - 128 S., 15,- e

Pückler war da, Tieck natürlich, selbstverständlich Goethe. Sie alle wussten, was dann vergessen wurde - dass Luisenburg bei Wunsiedel mit seinem Gewimmel von Granitfelsen keineswegs Naturschauspiel ist, sondern einzigartige Gartenlandschaft, eine bürgerlich-romantische Kreation. Sie diente dem Erbeben der Gefühle, dem Erschrecken, Staunen, Grauen, was nicht zuletzt Königin Luise entzückte, der dieser Garten gewidmet ist.