Politik

Kommentar: Plump auf Pump

Nicht nur in Deutschland gilt für den Staat wieder das Prinzip: Kassieren ist besser als reformieren.

Deutscher als anderswo

Papst Benedikt XVI. besucht Auschwitz. Bislang gehörte es nicht zu den Stärken des großen Theologen, über den Nationalsozialismus zu sprechen

Thailand: Mörder ohne Namen

Eine Bombe, eine Kugel, eine Machete: Im tiefen Süden Thailands wandelt sich ein lokaler Konflikt zum Terrorkrieg. Schuld ist die Weltpolitik Von Ulrich Ladurner

Crashkurs für Christen

Es muss nicht immer eine Messe sein: In Hessen finden sich Katholiken je nach Interessenlage zusammen

Ingolf Roßberg

Dresdens Oberbürgermeister steht unter Korruptionsverdacht

Österreich: Eigentlich sah die Veranstaltung in einem holzgetäfelten Auditorium der Public Library so aus wie jede andere auch im Non-Stop-Reigen der New Yorker Podiumsdiskussionen. Die enormen Kaffeepappbecher der vier Vortragenden lassen vermuten, dass sie schon einen langen Rednertag hinter sich haben. Und ihre sommerliche Bekleidung beweist, dass ihnen Klimaanlagen und arktische Innentemperaturen längst nichts mehr anhaben können.

Die Besonderheit des Events ist schon an dem blutigen, kleinen Penis zu erkennen, der in überdimensionaler Größe per Diaprojektor über das Rednerpult an die Wand geworfen wird. Er lugt zwischen zwei OP-Saal-grünen Kunststofftüchern hervor und wird von Scheren und Fingern in Plastikhandschuhen bearbeitet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Die Kommissarin ermittelt

Europäische Gasversorger stehen unter Kartellverdacht. Jetzt drohen ihnen hohe Strafgelder

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

+ Weitere Artikel anzeigen