Thema des Wissenschaftspreises der Becher-Stiftung in Speyer ist die Frage Chemie zwischen Phobie und Akzeptanz Wie kann die Lücke zwischen Unwissenheit und Innovation geschlossen werden?. Ideenskizzen sollen bis zum 31. Juli eingereicht werden. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. www.johann-joachim-becher.de/becherpreis

Intelligent Transport Systems, diesen neuen Masterstudiengang bietet die TU München gemeinsam mit der National University of Singapore zum 1. August an. Neben den Vorlesungen des ersten und zweiten Semesters in Singapur beinhaltet das Studium ein neunwöchiges Praktikum bei renommierten Firmen in Südostasien. Im dritten Semester wird die Abschlussarbeit verfasst. Der Studiengang steht allen Bewerbern offen, die einen Bachelor-, Fachhochschul- oder höherwertigen Abschluss besitzen in Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Elektrotechnik, Geodäsie, Maschinenbau, Geografie, Informatik, Nachrichtentechnik, Wirtschaftswissenschaften, Mathematik, Physik oder Betriebswirtschaft.

www.gist.edu.sg

Der BHW-Schülerwettbewerb Mach dich stark für dein Viertel hat den Einsendeschluss verlängert. Bis zum 31. Juli können Schüler Konzepte und bestehende Projekte für ein besseres Wohnumfeld ihrer Schulen einreichen. Die besten Projekte werden mit Geldpreisen ausgezeichnet.

www.netzwerk-nachbarschaft.de

Einen Intensivkurs zur Landeskunde Russlands bietet das Zentralinstitut für Mittel- und Osteuropastudien (ZIMOS) der Universität Eichstätt-Ingolstadt an. Russland an der Schwelle des 21.

Jahrhunderts Geschichte, Gegenwart und Zukunftsperspektiven ist Titel der Veranstaltung vom 19. bis 22. Oktober. Die Fortbildung ist interdisziplinär, die Vorträge befassen sich mit Politik, Wirtschaft, Recht, Religion, Literatur und Medien. Die Kursgebühren betragen 300 Euro, eine Anmeldung ist bis zum 31. Juli möglich.