Das Gespräch führten Matthias Geis und Bernd Ulrich; Textdokumentation: Olaf Rörtgen

Daniel Barenboim wurde 1942 in Buenos Aires geboren und ist israelischer Staatsbürger. Der Dirigent leitet das israelisch- palästinensische West Eastern Divan Orchestra und ist Generalmusik- direktor der Berliner Staatsoper. In seinem dortigen Büro fand auch das Gespräch statt.

Joschka Fischer, geboren 1948, war bis 2005 deutscher Außenminister und wird demnächst Gastprofessor in Princeton

Mehr zum Thema
Die Krise im Nahen Osten. Analysen und Hintergründe »