Die Weltbank verteilt Geld und Ratschläge an Schwellen- und Entwicklungsländer. Sie wurde 1945 vor allem auf Betreiben der Vereinigten Staaten gegründet und gehört zu den Organisationen der Vereinten Nationen (UN). Ihr Sitz ist Washington.

In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg unterstützte die Bank den Wiederaufbau in vielen Ländern. Heute vergibt sie Kredite für Entwicklungsprojekte, etwa in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Wasserversorgung und Straßenbau, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung. Für die ärmsten Ländern gibt es auch Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen.

Für welche Zwecke die Weltbank Geld verteilt, ist auch eine Frage entwicklungspolitischer Moden. Derzeit stehen Hilfen für die Ärmsten der Welt und der Kampf gegen die Korruption im Vordergrund. Zuvor hatte sich die Bank stärker der Wachstumsförderung verschrieben und von ihren Schuldnern harte Privatisierungs- und Liberalisierungsprogramme gefordert.

Seit Juni 2005 wird die Weltbank von Paul Wolfowitz geleitet, der als einer der Architekten des Irak-Krieges umstritten ist. Die eigentlichen Entscheidungsträger sind aber die Mitgliedsstaaten, die Kapital bereitstellen und Exekutivdirektoren nach Washington entsenden. Die Industrienationen haben den größten Einfluss, allen voran die USA, die ein Vetorecht besitzen.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) nahm seine Arbeit 1946 auf, ein Jahr nach der Weltbank. Auch er ist Teil der UN - seinen Sitz hat der Fonds in Sichtweite der Weltbank ebenfalls in Washington.

Der IWF überwacht die Stabilität des Weltfinanzsystems. Er beobachtet und tadelt Ungleichgewichte im Handel und an den Devisenmärkten. In Krisenfällen springt der Fonds ein mit Notfallkrediten und als Koordinator von Rettungsaktionen durch Notenbanken und Finanzministerien in einzelnen Ländern und Regionen.

Zur Abwehr von Schuldenkrisen propagiert der Fonds eine solide Haushaltsführung. Empfänger von Notfallkrediten zwang er zu teilweise harschen Anpassungsprogrammen aus Privatisierung, Handelsöffnung und Budgetkürzungen.