Ein Buch mit zerquetschter Ameise von Kirsten Pieroth. Ich habe es beim letzten Art Forum gesehen und mich sofort verknallt.

Was haben Sie als Kind gesammelt?

Eigentlich gar nichts. Ich liebe es, Dinge wegzuschmeißen.

Ihr Sofabild?

David Lieske, Lakes Camp, 2004. Eine zweiteilige Arbeit, die auf die Novelle Berge des Wahnsinns von H.P. Lovecraft anspielt, den ich vor allem in meiner Jugend ob seiner quatschigen Schöpfung sehr verehrt habe.

Der überschätzteste Künstler?

Das wechselt ständig. Man wird aber in fast jeder Monopol-Ausgabe fündig. Im Augenblick scheint mir die Harmlosigkeit große Triumphe zu feiern.