Am Mittwoch, dem 18. Oktober, erscheint ZEIT Campus zum ersten Mal, das neue Studentenmagazin der ZEIT. Seit Februar hat eine Redaktion im Hamburger Pressehaus an dem neuen Magazin gearbeitet und die erste, 100 Seiten starke Ausgabe fertig gestellt. Mit einer Mischung aus Service und Reflexion, Analyse und Unterhaltung will die Redaktion Lust aufs Studium machen und die Neugier auf die Arbeitswelt wecken.

Die Titelgeschichte beschreibt unter der Überschrift Immer soll ich vernünftig sein, wie die Sucht nach dem perfekten Lebenslauf das Studium beherrscht und welche anderen Wege zum Erfolg es gibt. Ergänzt wird der Text durch die Ergebnisse einer groß angelegten Umfrage von ZEIT Campus und ein Interview mit Lord Ralf Dahrendorf. Zudem im Heft: ein großer Serviceteil zu Stipendien und Wettbewerben, ein Schwerpunkt zu Ingenieuren und eine Reportage über Studenten in Mostar.

Chefredakteur des neuen Titels ist Thomas Kerstan, der auch das Ressort Chancen in der ZEIT sowie den ZEIT Studienführer leitet, stellvertretender Chefredakteur ist Manuel J. Hartung. Die erste Ausgabe erscheint in einer Auflage von 220000 Exemplaren. Das Heft soll sechsmal im Jahr erscheinen. Am Kiosk kostet der neue Titel 2,50 Euro, ein Jahresabonnement 13,50 Euro.