Das durchschnittliche Haushaltsnettoeinkommen betrug 2005 33700 Euro. Differenziert nach sozialer Stellung sowie Zahl und Alter der Haushaltsmitglieder, werden zwei Dinge deutlich: Mit weitem Abstand führen Selbstständige die Einkommensskala an. Und das gewichtete Haushaltseinkommen von Mehrpersonenhaushalten ist deutlich niedriger als das von Ein-und Zweipersonenhaushalten. BILD

Ungewichtet ist das Verhältnis noch krasser: Das Pro-Kopf-Einkommen eines Vier-Personen-Arbeitnehmerhaushaltes beträgt 12000 Euro, ein Single hat 22100 Euro zur Verfügung Die Relation bei Selbstständigen: 30300 versus 80700 Euro.