Willi Lübke, 55 Jahre alt, ist Chemielaborant und hat nach drei Jahren Arbeitslosigkeit vor Kurzem eine Stelle gefunden als Verkaufsrepräsentant einer Firma für klinisch-chemische Produkte.

DIE ZEIT: Was ist das Beste daran, wieder Arbeit zu haben, Herr Lübke?

Willi Lübke: Ich bin wieder in die Gesellschaft zurückgekehrt. Seit ich meine Stelle als Vertreter habe, bin ich wieder ein Gesprächspartner.

ZEIT: Ist es eine gute Arbeit?

Lübke: Ja. Ich bin zuständig für den Vertrieb von Diagnostika und Geräten für klinische Labore. Ich erkundige mich nach den vorhandenen Geräten in den Laboren und stelle dann vor, was unsere Firma anzubieten hat.

ZEIT: Ist die Arbeit auch gut bezahlt?

Lübke: Ich würde sagen, sehr gut bezahlt.