1. Sechs Freunde sind gemeinsam in Urlaub gefahren und gerade im Hotel angekommen. Nachdem jeder seine Sachen auf sein Zimmer gebracht hat, treffen sie sich wieder in der Lobby und tauschen aus, wer welche Zimmernummer hat. »Das ist ja ein Zufall!«, bemerkt Karen. »Unsere Zimmernummern sind sechs verschiedene dreistellige Zahlen, die alle aus den gleichen Ziffern bestehen.« Daraufhin schauen alle ihre Zimmerschlüssel an und kommentieren die Nummern:

Susanne: »Meine Zimmernummer ist durch drei teilbar.«

Wolfgang: »Meine durch elf.«

Holger: »Und meine durch acht.«

Theresia: »Meine Zimmernummer ist um 450 größer als die von Karen.«

Birgit: »Die Nummer von meinem Zimmer ist ungerade.«

Karen: »Und ich bin diejenige von uns sechs mit der kleinsten Zimmernummer.«

Wer hat welche Zimmernummer?

2. Zwei Wochen später erzählt Susanne einem Kollegen die Geschichte. »Wo wart ihr denn in Urlaub?«, fragt dieser. Susanne antwortet mit einer Alphametik: BILD



Zweistein

Auflösung aus Nr. 2:

1. Die Zahlen lauten von oben nach unten: 3, 57, 399, 1197, 76608, 1824, 912, 24, 6

2. Elise ist 6 Jahre alt, Benita 8 und Rudolf 36

Die Sammlung - Alle Spiele des Lebens im Überblick »