Den "Startschuss Bachelor" geben das Karrierenetzwerk e-fellows.net und das Wirtschaftsmagazin karriere am 31. März in Frankfurt am Main.

250 bis 500 ausgewählte Bachelorabsolventen treffen auf bis zu 30 Hochschulen und Unternehmen, um sich über Stellenangebote und Masterstudiengänge mit Wirtschaftsbezug zu informieren.

Bewerbungsschluss ist der 15. März. www.startschuss-bachelor.de

Hinter dem Kürzel "Euro Philo" steckt der neue Masterstudiengang "Deutsche und Französische Philosophie in Europa", den die Universität Luxemburg zusammen mit sechs weiteren europäischen Hochschulen ab kommendem Wintersemester anbietet. Er dauert vier Semester. 13 außereuropäische Studenten erhalten ein jährliches Stipendium von 21000 Euro und 13 europäische Studenten ein Erasmus-Sokrates-Stipendium. Kandidaten aus der EU müssen ihre Bewerbung vor dem 15. Mai einreichen, alle anderen vor dem 15. Januar.

http://w3.univ-tlse2.fr/philo/

Das "Innovationsportal" bietet einen schnellen Zugriff auf Informationen zu Reformmaßnahmen im Bereich des Bildungswesens. Im Zentrum des Webauftritts steht die Datenbank "Innovative Projekte und Programme von Bund und Ländern zur Qualitätsentwicklung des Bildungssystems". www.bildungsserver.de/innovationsportal

Der "Master of Insurance" kann ab dem Wintersemester 2007/08 am Institut für Versicherungswesen der FH Köln erworben werden. Der betriebswirtschaftlich orientierte Studiengang richtet sich an Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit einem Studienschwerpunkt oder ersten Berufserfahrungen im Versicherungswesen sowie an Mathematiker und Juristen mit dem Berufsziel Versicherungswirtschaft.