Der Unterhaltungskonzern Disney hat es erfolgreich geschafft, kleine Mädchen mit dem Traum von Aschenputtel und Prinzessinnen zu locken. Jetzt setzt er darauf, diesen Traum in reiferen Mädchen wiederzuerwecken und daran zu verdienen. Derzeit werden 34 Hochzeitskleider entworfen, die jeden Märchenhochzeitswunsch erfüllen und die Bräute vor dem Altar in Dornröschen, Schneewittchen und andere Disneyfiguren verwandeln sollen. " Die Kleider sind dezent. Die Braut will ihr Schneewittchen in sich tragen, nach außen aber dennoch erwachsen wirken", sagt Sprecher Gary Foster. Wellenförmige Schnitte und der Ansatz einer Schwanzflosse erinnern an die kleine Meerjungfrau Arielle, ein gewagteres Modell an die rassige Jasmin aus dem Trickfilm Aladin. Die Kleider sind vergleichsweise günstig. Eine Hochzeitsrobe der Designerin Kristie Kelly, die mit dem Konzern zusammenarbeitet, kostet normalerweise rund 20000 Dollar, die Disneyversionen sollen zwischen 1100 und 3000 Dollar kosten