Ob komplett montierte Bohrtürme oder Maschinenanlagen von der Größe eines Mehrfamilienhauses – das in Steinkirchen bei Hamburg ansässige Schifffahrtskontor Altes Land (SAL) transportiert Lasten über die Meere, vor denen andere Unternehmen die Segel streichen. Doch dieser Auftrag war selbst für den weltweit zweitgrößten Spezialisten für extrem gewichtiges Frachtgut ungewöhnlich: Der Schwertransporter »Maria« wurde von der australischen Regierung angefordert, um zehn Patrouillenboote in den Jemen zu verschiffen. In Maßarbeit wurden die 38 Meter langen (und 90 Tonnen schweren) Boote auf dem 128 mal 15 Meter messenden Deck der »Maria« verstaut. Die Reise ging mit 20 Knoten, 37 Kilometern in der Stunde, voran. Nur neun Tage dauerte der Schiffs-Trip von Perth nach Hodeida.