Gibt es Schöneres, als in einem authentischen Tiroler Gasthaus in der holzgetäfelten Gaststube auf Holzbänken zu sitzen und einen Sauvignon blanc aus der Steiermark zu trinken? Ja, das gibt es. Es ist ein Abendessen in der Linde , von Hannes Ebster zubereitet.

Ein außergewöhnliches Essen, obwohl hier keine Kochkunst angestrebt wird und Speisekarten in anderen Häusern auch nicht weniger versprechen. Es sind die Liebe zu den regionalen Produkten und die Originalität, mit der sie hier zubereitet werden. Nicht allein die Feinheit der Zillertaler Krapfen und die des Tiroler Lamms mit der Bärlauchkruste. Die Ofenleber macht das Rennen, die aus gehacktem (nicht durchgedrehtem!) Fleisch besteht, welches sich aus allen Teilen des Kalbs zusammensetzt. Also Klops? Nein, sondern etwas Außergewöhnliches, die authentische Ofenleber à la Zillertal. In Stumm verschlägt sie einem die Sprache.

Landgasthof Linde, Dorf 2, A-6272 Stumm, Tel. 0043-5283/2277, www.landgasthof-linde.at

Zillertaler Krapfen bestehen aus einem einfachen Nudelteig (Zutaten: Weizen- und Roggenmehl, Wasser und Salz), werden mit gekochten Kartoffeln, Tiroler Graukäs, Schnittlauch und Zwiebeln gefüllt und in Schmalz knusprig ausgebacken.