Politik

Iran: Nur kein Krieg

Irans Bombe oder Irans Bombardierung: Frankreich will Europa diese Alternative ersparen.

Afghanistanpolitik: Alles oder nichts

Die Mehrheit der Wähler ist gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Im Bundestag zeichnet sich eine klare Mehrheit dafür ab. Welche Parteien stehen dahinter?

Moral: Lob der Heuchelei

Sie lügen, um glaubwürdig zu wirken, und opfern ihre Führungskräfte, sobald es nötig ist. Wie CSU, VW und Weltbank Krisen managen.

Deutsche Bahn: Zur Kasse bitte

Die Stadt Bingen in Rheinland-Pfalz wollte ein Grundstück der Bahn kaufen. Noch vor Vertragsabschluss schickte das Unternehmen eine Rechnung.

SPD: Unten angekommen

Baden-Württembergs SPD-Vorsitzende Ute Vogt, einst eine Hoffnungsfigur, hat ihre Partei in die Krise geführt. Dennoch wird sie auf dem Landesparteitag wohl bestätigt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Zeitungen: Jedem sein persönliches Dorf

Die WAZ-Gruppe aus Essen hat eine neue Form von Lokalzeitung fürs Internet erfunden. Online-Chefin Katharina Borchert will sie in der kommenden Woche vorstellen.

Autohersteller: »Das ist eben die Kunst«

Christian Streiff, Chef von PSA Peugeot Citroën, über attraktive Ökoautos – und warum er der deutschen Konkurrenz keinen CO2-Bonus für ihre schweren Autos zubilligen will

Finanzkrise: »Der Dollar fällt gewaltig«

Der Euro durchbricht zum ersten Mal die 1,40-Dollar-Marke. US-Ökonom Kenneth S. Rogoff warnt, das Vertrauen internationaler Anleger in die amerikanische Wirtschaft sei erschüttert

Immobilienkrise: Die Makler machen dicht

Auch in Spanien sind die Immobilienpreise im vergangenen Jahrzehnt übermäßig gestiegen. Jetzt dreht sich das, und die Konjunktur kühlt sich schlagartig ab

Klimaschutz: Der Preiskrieg

Wann lohnt es sich, in den Klimaschutz zu investieren? Mit einer umstrittenen McKinsey-Studie mischt sich der Bundesverband der Deutschen Industrie in die Politik ein.

Hartz IV: Frauen droht der Abstieg

Eine neue Arbeitsmarktstudie beweist: Arbeitslose Männer finden viel schneller einen neuen Job als Frauen. Wer Kinder hat, hat ganz verloren

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Google Earth: Digitale Heimat

Wo ist der nächste Arzt? Wo lauert die Radarfalle? Mit Google Earth haben die Internetnutzer die Geografie entdeckt.

Lexikon: Handbuch für Hypochonder

Der Pschyrembel, das bekannteste Wörterbuch der Medizin, wird neu aufgelegt – zum 261. Mal. Es ist damit selbst Teil der Medizingeschichte.

Fahrrad: Rikscha aus Luzern

Das Smike transportiert im Beiwagen Kinder und Bierkisten; beim Vorwärtskommen hilft ein Elektromotor, in der Kurve schützt die Neigetechnik.

Stimmt's

Stimmt's: Verkeimtes Holz

Sind hölzerne Schneidbrettchen unhygienscher als Bretter aus Plastik?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Kunst: Kasseler Sprengkraft

Sie ist ein Erfolg, ein Besucher- und ein Gefühlserfolg. Rund 700000 Menschen haben die Documenta 12, die am Wochenende schließt, gesehen. Was bleibt von der Documenta?

Musikmesse: Der entzauberte Pop

Kunst kommt von Rechnen: Auf der Popkomm spielen Idealisten keine Rolle mehr. Aus Künstlern werden Geschäftsleute der sogenannten Kreativindustrie.

Klassiker der Moderne (78): Hopplahopp

Leonard Bernstein arbeitete schon wie ein Popmusiker, bevor der Rock'n'Roll erfunden war. In "Wonderful Town" erzählt er die Geschichte Amerikas aus der Küchenperspektive

Kino: Alles in seinem Namen

Mit seinem beeindruckenden Film »Hamburger Lektionen« erkundet Romuald Karmakar die Weltsicht eines islamistischen Predigers.

Klassik: Psst! Glenn übt gerade

Am 4. Oktober vor 25 Jahren starb Glenn Gould. Eine Reise nach Ontario und Toronto, wo der exzentrische Pianist aufgewachsen ist und sich vor der Öffentlichkeit versteckt hat.

Deutschpop: Was geht, Muschikatz?

Die Kölner Band Erdmöbel will wenig – und erreicht damit viel. Jetzt geht sie mit eigenwilligen Coverversionen von Nummer-eins-Hits auf Deutschlandtournee.

Musiktheater: Der letzte Walzer

Am Theater in Eisenach wird die Oper abgeschafft. Einen Chor gibt es schon nicht mehr, und das Orchester ist viel zu klein. Aber zum Untergang soll der »Rosenkavalier« erklingen

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Campusgesicht: Der Mann von Schließfach 38

Rocky ist obdachlos und ist auf Campus der Hamburger Uni gern gesehen - besonders dann, wenn er Dozenten und Studenten hilft, den richtigen Parkplatz zu finden.

+ Weitere Artikel anzeigen