Politik

Kolumbien: Nur noch ein Schatten

Seit vier Jahren gibt es das erste Lebenszeichen der entführten kolumbianischen Politikerin Ingrid Betancourt. Die Kämpferin von einst ist kaum wiederzuerkennen.

USA/Iran: Puh, doch kein Weltkrieg!

Jahrelang hat die US-Regierung den iranischen Nuklearteufel an die Wand gemalt und die Welt zu schärferen Sanktionen gepresst. Nun soll alles halb so wild sein. Eine Wende mit Folgen

Polen: "Der arme Tusk"

Der polnische Regierungsberater Bartoszewski über neue Chancen für die Zusammenarbeit mit Deutschland, alte Enttäuschungen und die Lage seines Premierministers

Kirche: Flucht nach Afrika

Eine kleine Kirchengemeinde in Niedersachsen verliert ihren schwarzen Pfarrer. Er soll beschimpft worden sein.

Spendenbranche: Wie viel ist zu viel?

Das Kinderhilfswerk Unicef hat einem Mitarbeiter in Nordrhein-Westfalen ein sechsstelliges Honorar bezahlt. Nun ist das Weihnachtsgeschäft in Gefahr.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Spenden: Weißer Mann, was nun?

Die Zweifel am Engagement Prominenter für die Armen der Welt wachsen. Eine Reise mit dem Kölsch-Rocker Wolfgang Niedecken nach Uganda.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Mindestlohn: Lohn der Angst

Aus Furcht vor dem Wähler lädt die CDU mehr Branchen zu Mindestlöhnen ein – und verheddert sich in Widersprüchen.

Online Medien: Weg mit den Denkschablonen

Das Internet ist das Medium der Zukunft: Dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk darf nicht die Entwicklung verbaut werden. Eine Antwort auf Hubert Burda.

Was bewegt ...?: Der Kämpfer

IKB, SachsenLB, WestLB: Die vielen Krisenfälle treiben Heinrich Haasis, den Präsidenten des Sparkassenverbandes, um. Oft wird er unterschätzt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Umwelt: Die Wüste schwebt

Ein globaler Kreislauf gewaltiger Staubwolken lässt Ozeane und Regenwälder erblühen. Der Wüstensand beeinflusst Wetter und Klima.

100-Dollar-Laptop: Die Kummer-Kiste

Nicholas Negroponte will den 100-Dollar-Laptop für jedes Kind in die Welt bringen. Doch so einfach gestaltet sich seine Mission nicht.

Hirnforschung: Im Kopf der anderen

Unser Gehirn ist auf Zusammenleben geeicht. Die Zürcher Wissenschaftlerin Tania Singer will herausfinden, wie wir unser Einfühlungsvermögen trainieren können.

Vorbilder: Elite an der Tafel

An amerikanischen Universitäten unterrichten Spitzenforscher sogar Studienanfänger. Daran sollte sich auch Deutschland ein Beispiel nehmen.

Lehre: "Es ist eine Katastrophe"

Brauchen wir eine Exzellenzinitiative für die universitäre Lehre? Darüber diskutierten fünf Experten auf dem 27. ZEIT-Forum der Wissenschaft in Berlin.

Gott: Lieber Gott auf Erden

Freund, Herr oder weltfremder Geist: Seitdem es die Vorstellung eines einzigen Gottes gibt, wird über seinen Charakter heftig gestritten.

Raumstation: Europas Höhenflug

Das europäische Weltraumlabor "Columbus" hebt ab zur Internationalen Raumstation: Im Orbit sollen mehr als 400 wissenschaftliche Experimente durchgeführt werden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Bauen: Das achte Weltwunder

Wird das Heidelberger Schloss wieder aufgebaut? Vorläufig soll nur der Renaissancepark rekonstruiert werden – den es nie gab.

Klassiker der Moderne (89): Poesie im Mitleid

Benjamin Britten glaubte zeitlebens daran, dass die Menschheit mit Musik zu bessern sei. In seinem "War Requiem" von 1962 vereint der Pazifist Messe, Oratorium und Liederzyklus.

Bühne: Kern der Angst

Großes Tanztheater in Fürth: 33 Choreografien für 33 im Holocaust ermordete jüdische Waisenkinder.

Musiktheater: Unseliges Bayreuth

Seit Generationen lenkten starke Frauen die Geschicke des Wagner-Festspielhauses. Nun drängt der Tod Gudrun Wagners zu einer Einigung über die Zukunft am Grünen Hügel.

Rock: Phallus in Ketten

Immer wieder kommt der Tag, da will die Gitarre sägen. Zur Wiedervereinigung von Led Zeppelin.

Klassik: Allein im Hotel

Ein Sensationsfund: Von Friedrich Gulda sind Bänder mit den Klaviersonaten von Mozart aufgetaucht.

Blues: Im Herzen erwischt

Wühlen im Topf der Folklore: Erika Stucky singt und erjodelt sich den Schweizer Blues wunderbar traurig.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Pisa: Vom Vorbild zum Verlierer

Die Länder Skandinaviens wurden lange als Pisa-Stars gefeiert. In der neuen Studie schneiden sie nur noch mittelmäßig ab. Was ist passiert?

Pisa: Was hat sich getan?

Als Reaktion auf Pisa 2000 beschlossen die Kultusminister Reformen in sieben Handlungsfeldern. Eine Bilanz

+ Weitere Artikel anzeigen