Politik

Russland: Putins Puppenkiste

In Dmitrij Medwedjew hat Russlands Präsident seinen Wunschnachfolger gefunden. Aber wer erst einmal im Kreml sitzt, kann sich schnell emanzipieren.

Iran: Im persischen Labyrinth

Hat Präsident Ahmadineschad das Los der Armen verbessert? Eine Antwort darauf ist fast so schwierig, wie die Wahrheit über die iranische Bombe zu finden. Eine Reportage

USA: Folter und Lügen

Amerikas Wähler sind allerhand gewohnt. Das Gebaren der Geheimdienste regt sie da nicht mehr besonders auf.

Strafvollzug: Schläge und Gestank

Ein ehemaliger Häftling verklagt das Land Nordrhein-Westfalen wegen Menschenrechtsverletzungen in der Haft – wahrscheinlich zu Recht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Kindesmisshandlungen: Hinsehen!

Fast jeden Tag Meldungen über getötete oder vernachlässigte Kinder. Der Staat kann sie nicht schützen, das können nur wir. Ein Plädoyer für mehr Mut zur Einmischung

Chronik: Von Dennis bis Lea-Sophie

Verhungert, verdurstet, erschlagen: Die traurigen Fälle von Kindesvernachlässigung und Kindesmisshandlung der vergangenen Jahre

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Inflation: Ein Land im Butterschock

In Deutschland sind die Preise stark gestiegen. Das war wohl nur vorübergehend. Trotzdem hat die Episode ernste Auswirkungen auf die Konjunktur – und auf die soziale Balance.

Wein: Die Reform korkt

Den deutschen Winzern geht es so gut wie nie zuvor. Das könnte sich durch die drohende Brüsseler Weinmarktreform ändern.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Krebsstudie: Die unfassbare Wolke

Forscher finden eine Häufung von Krebserkrankungen bei Kleinkindern in der Nähe von Kernkraftwerken. Die aufgeregte Debatte danach zeugt vor allem von Ratlosigkeit.

Krebsstudie: Methodisch fragwürdig

Der Statistikexperte Hans-Peter Beck-Bornholdt kritisiert die neue Krebsstudie, laut der Kinder in der Nähe von Atommeilern vermehrt an Krebs erkranken. Ein Interview.

Medikamente: Vorsicht Überdosis

Alte Menschen schlucken am meisten Medikamente und leiden am häufigsten unter Nebenwirkungen. Manchmal ist es gesünder, eine Tablette wegzulassen.

Kunst: Wie der Mensch Künstler wurde

Vor 30.000 Jahren entstanden erste Höhlenzeichnungen. Seit 30 Jahren verwandelt James Turrell einen Vulkan in eine Skulptur – und führt uns zu den Anfängen der Kunst.

Kunst: "Huldigungsprosa"

Kunstwissenschaftler Wolfgang Ullrich im Gespräch über die Überschätzung der Kunst und die unerforschte Bilderwelt des Internets.

Seismologie: Wenn die Kruste kracht

Was ist im Innern der Weltkugel los? Der Potsdamer Seismologe Rainer Kind zeichnet ein Relief der Kontinentalplatten – von unten.

Akustik: Der Ohrenschoner

Ein Kopfhörer bekämpft Krach mit Antikrach. So kann man auch in der Bahn dem Pianissimo lauschen.

Biologie: Rechnen mit der Maus

Forscher entwickeln ein Frühwarnsystem für Feldmausplagen. So können Landwirte rechtzeitig einem Anstieg der Nagerpopulation entgegenwirken. Ein Interview

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Kino: Umdenken oder Abfackeln

Irene Langemanns Film "Rubljowka – Straße zur Glückseligkeit" zeigt, wie Russlands Reiche einen Landstrich erobern.

Medien: Spickeldibackeldibums

Loriots Gesamtwerk ist auf DVD erschienen. Es ist ein Monument des feinsinnigen Humors - mit vielen unbekannten Sketchen.

Klassiker der Moderne (90): Musik wird Mensch

Django Reinhardt war ein Pionier des europäischen Jazz. Mit zwei Fingern an der linken Hand spielte er die Gitarre so virtuos und unkonventionell – er war Mensch gewordene Musik.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Bachelor/ Master: Voreilige Kritiker

Hohe Abbrecherquote? Längere Studienzeiten? Der Bologna-Prozess scheint gescheitert. Doch das ist falsch: Nicht die Reform, die einzelnen Unis sind das Problem.

+ Weitere Artikel anzeigen