Wälder vernichtende Orkane und zerstörerische Hochwasser, wie hier auf einer zeitgenössischen Flugschrift der Jahre 1612/13 abgebildet, waren in den vergangenen 1200 Jahren in Mitteleuropa fast Normalität. Sie forderten Tausende Opfer und übertrafen oft das uns heute bekannte Ausmaß, konstatiert der Freiburger Historiker Rüdiger Glaser. Er hat aus alten Chroniken, Reise-, Ernte- und Wetterberichten die "Klimageschichte Mitteleuropas" rekonstruiert: in einer aktualisierten und erweiterten Auflage ist "1200 Jahre Wetter, Klima, Katastrophen" jetzt im Primus-Verlag erschienen (39,90 Euro). Wer historische Ereignisse nicht berücksichtige, unterschätze die Risiken, warnt Glaser. Das habe leider Tradition. Inzwischen übersteigen die Temperaturen jene der Vergangenheit – höchste Zeit, aus der Historie zu lernen. etz